ApoCheck

Anthemis Apotheke: Kamille für Captain Kirk Lothar Klein, 05.05.2017 15:12 Uhr

Berlin - Das bayerische Ansbach ist für die ansässigen Apotheken ein heißes Pflaster. In der beschaulichen Kleinstadt herrscht knallharter Wettbewerb. Um die etwas mehr als 40.000 Einwohner konkurrieren aktuell zwölf Apotheken. Eine davon ist seit einem Jahr die Anthemis-Apotheke von Carole Holzhäuer im Retti-Center. Die Apotheke kommt in außergewöhnlichem Design daher: An den runden HV-Tischen könnte sich auch Captain Kirk vom Raumschiff Enterprise wohl fühlen.

Vor einem Jahr hat Apothekerin Holzhäuer die Anthemis-Apotheke in Ansbach eröffnet. „Das Design sollte zukunftsorientiert sein“, beschreibt sie ihre Absicht. Das ist wohl gelungen – nicht nur, weil die Sichtwahl auf großen Bildschirmen zu sehen ist. „Beim Eintritt in meine Apotheke sollen sich die Kunden gesund fühlen“, sagt die Apothekerin: „Die meisten kommen ja wegen einer Krankheit, dazu will ich einen Kontrapunkt setzen.“ Das Konzept scheint zu funktionieren: „Wenn Kunden erstmals in die neue Apotheke kommen, fragen einige schon: ist das eine Apotheke?“

Entworfen hat Holzhäuer das extravagante Apotheken-Design größtenteils alleine. Ein Innenarchitekt hat assistiert und auf die Machbarkeit geachtet. Das war schon schwierig genug: Die runden HV-Inseln sind von einem lokalen Tischler aus Holz geformt und dann mit weißem Leder überzogen worden. Im Inneren der Holz-Korpusse versteckt arbeitet die Technik – Computer, Scanner, nur der PC-Monitor steht auf der grünlich schimmernden Glasplatte.

Beim Entwurf stand der Name Anthemis Pate: Die Kamillenblüte. Die Bezeichnung Anthemis wurde bereits von den Griechen und Römern für Kamillen und Hundskamillen verwendet. Die HV-Tische sind dem Blütenkelch nachempfunden. Gelbe und grüne Elemente versinnbildlichen die Kamillenblüte in vielen Ecken der Apotheke. Selbst der Pkw für den Botendienst spiegelt das Motiv mit weißer Blüte auf grüner Karosserie wider. Und der farbenfrohe Fußbodenbelag vermittelt den Eindruck einer Blütenwiese.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»