Internethandel

Apothekenkosmetik per Mausklick

, Uhr
Berlin -

Aprikose, Avocado oder Ascorbinsäure: Für jeden Hauttyp hat Apothekerin Carole Holzhäuer aus Bayern eine passende Gesichtscreme im Repertoire. Die Inhaberin der Anthemis Apotheke bietet über das Portal „Mix your cream“ seit drei Wochen individuell gestaltete Kosmetik an.

Die bunt gestaltete Internetseite hat Holzhäuer gemeinsam mit ihrem Sohn Tim und seinen Freunden erstellt. Bei den Kunden kommt die Idee zur individuellen Hautpflege gut an: Bereits sieben Cremes seien verschickt worden. „Wir stellen die Kosmetik in der QMS-zertifizierten Apotheke her und gewähren dadurch eine gewisse Sicherheit“, sagt Holzhäuer.

Für das neue Geschäftsmodell wurde die Apotheke vom Landratsamt kontrolliert. Da sie Kosmetik und keine Rezeptur herstelle, benötigten die Kunden kein Rezept, erklärt Holzhäuser. Ihre Angestellten rührten neben der Arbeit in der Apotheke die Cremes an. „Meinen Mitarbeitern macht es Spaß“, sagt Holzhäuer.

Die Kunden können vor der Bestellung über das Internet einen Hauttest machen. Dazu werden Hautbild, Wasserkonsum, Alter oder Geschlecht abgefragt. Das sei kein wissenschaftlicher Test, sondern eine persönliche Tendenz, räumt Holzhäuer ein. „Wer es genau wissen will, sollte in die Apotheke gehen.“

Auf der Internetseite informiert eine Wirkstoffliste über die zum Hauttyp passenden. Seien die Kunden nicht sicher, könnten sie sich auch eine Probe anmischen lassen, so die Apothekerin.

Mit den Cremes spricht Holzhäuer nach eigenen Angaben hauptsächlich Frauen an. Ein 50 Milliliter Tiegel kostet zwischen 30 und 60 Euro – das Porto zahlt die Apothekerin. Besonders weibliche Kunden ab einem Alter von 40 Jahren ließen sich ihre Hautpflege Einiges kosten.

Holzhäuer hat bereits Erfahrung mit dem Internethandel. Seit einem Jahr bietet sie über diesen Vertriebsweg auch Bodylotions an. Das Geschäft laufe gut. Mehr als 1000 Lotions hat sie seither verkauft. Mit den Cremes werde sie jedoch nicht reich. „Noch verdiene ich daran kein Geld, das dauert sicher noch“, so Holzhäuer.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
„Überragende marktübergreifende Bedeutung“
BGH bestätigt Extrakontrolle für Amazon
Gematik lässt Shop Apotheke nachziehen
CardLink-Zulassung für Redcare
PTA erlebt „Beratungsdiebstahl“
E-Rezept für Jauch: Kundin wollte Hilfe vor Ort
Mehr aus Ressort
„Versteckte Preiserhöhung“
CGM Lauer: 15 Euro für Avoxa
Statistik der Freien Apothekerschaft
OTC, Rx, BtM: 5000 illegale Arzneimittel bei Ebay

APOTHEKE ADHOC Debatte