Prüfungen nur unter Hygieneauflagen

PTA-Schulen öffnen ab Mai APOTHEKE ADHOC, 24.04.2020 13:11 Uhr

Berlin - Viele PTA-Schulen sind seit über einem Monat geschlossen. Die Lehrkräfte haben ganz unterschiedliche Konzepte erarbeitet, wie der Präsenzunterricht digitalisiert werden kann. Per eLearning werden den Schülern Skripte zu Verfügung gestellt, Aufgaben werden durchgesprochen und auch Rückfragen sind im virtuellen Klassenzimmer möglich. Das, was nicht möglich ist, ist der Unterricht der praktischen Fächer Galenik, Chemie und Botanik – hier wird es langsam Zeit, dass die Schüler weitere praktische Fähigkeiten in den Laboren üben können. Auch die Abschlussprüfungen rücken näher. So unterschiedlich wie die Schulen den Wechsel ins Digitale vorgenommen haben, genauso unterschiedlich sind auch die Lösungen für eine „Wiedereröffnung“ – nicht zuletzt auch aufgrund von länderspezifischen Vorgaben seitens der zuständigen Behörden.

Seit alle Schulen und Berufsschulen geschlossen sind, müssen sich die Lehrkräfte etwas einfallen lassen, wie der Unterricht aus der Ferne gestaltet werden kann. Die einzelnen Schulen haben individuelle Konzepte erarbeitet, so hat die Bernd-Blindow-Schule in Leipzig beispielsweise für alle PTA-Schüler einen Online-Campus eingerichtet, von wo aus die Schüler in einem virtuellen Klassenzimmer weiter unterrichtet werden. Auch die Schüler der Ludwig Fresenius Schule in Erfurt werden aktuell von zu Hause aus unterrichtet. Schüler und Lehrer treffen sich online und kommunizieren über Chat und Video. Die Lehrinhalte seien weitestgehend gleichgeblieben, nur die Art der Wissensvermittlung sei neu. Insbesondere in den praktischen Fächern sei viel Kreativität gefragt. Auch an der Völker-Schule in Osnabrück sind die Klassenzimmer leer. Die Lehrkräfte arbeiten bereits seit längerer Zeit an Lösungen für eine „Wiedereröffnung“. Sie haben verschiedene Szenarien ausgearbeitet, wie eine Wiederaufnahme des Unterrichts stattfinden könnte – je nach Vorgaben der Regierung könnte die Umsetzung leichter oder schwerer werden.

Nun, einige Wochen nach der Bekanntgabe der Schließungen, werden diese Szenarien konkreter. Eine Wiederaufnahme des Unterrichts steht in einigen Schulen kurz bevor, zum einen um die Prüfungen durchführen zu können, zum anderen um die praktischen Inhalte aufholen zu können. Um die Gesundheit der Schüler und Lehrer nicht zu gefährden, müssen strenge Hygienevorschriften eingehalten werden. Diese können sich zwar von Bundesland zu Bundesland unterscheiden, viele Eckpunkte sind jedoch gleich: Den Schülern muss ausreichend Desinfektionsmittel zu Verfügung gestellt werden und der Mindestabstand von 1,5 m muss überall eingehalten werden können. In so manchen PTA-Schulen sei dies aufgrund der architektonischen Gegebenheiten durchaus problematisch. Ab Montag gilt in allen Bundesländern eine Maskenpflicht für den ÖPNV und den Einzelhandel. Einige PTA-Schulen denken über Lösungen nach, wie man jedem Schülr ausreichend Masken zu Verfügung stellen kann und ob diese Pflicht im Schulgebäude selbst weiterhin gelten soll.

In Niedersachsen arbeitet man aktuell an konkreten Konzepten, wie eine Öffnung der Schulen ablaufen könnte. Die Völker-Schule Osnabrück steht dazu beispielsweise in engem Austausch mit dem Kultusministerium und der Landesschulbehörde. Um eine sichere und realistische Lösung zu erhalten, müssten noch einige Punkte abgeklärt werden. Schulleiter Burkhard Pölzing ist sich in einem Punkt jedoch sicher: „Unabhängig davon, was die Behörden sagen werden, führen wir die Maskenpflicht in der Schule ein.“ Er hofft, dass die Schule hierfür hinreichend Masken zur Verfügung stellen kann. „Wenn wir die Öffnung verantworten können, wird es die Öffnung zunächst für die Vorbereitung und Durchführung der Abschlussprüfungen geben.“ Mögliche Prüfungsformate werden aktuell diskutiert. Dennoch: Der Präsenzunterricht im virtuellen Klassenzimmer läuft in allen PTA-Klassen der Unter- und Oberstufe vorerst weiter um den Lernfortschritt zu sichern.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

19 Prozent bei geplanten Eingriffen

Studie: Corona erhöht Sterberisiko nach Operationen»

Debatte um Schulöffnungen

Infektionsmediziner: Schule ohne Abstandsregeln jetzt vertretbar»

EU-Zulassung verzögert

Remdesivir lässt auf sich warten»
Markt

OTC-Hersteller

Dr. Kade: Start-up mit 134 Jahren»

Massive Lieferengpässe

Wo bleibt Nebivolol?»

Telematikinfrastruktur

Fehler in der TI: Konnektoren können eGK nicht auslesen»
Politik

Arzneimittelinformation Palliativmedizin

Patientensicherheit: Apothekerin Rémi ausgezeichnet»

Sicherheitskonzept in Nordrhein

Kammerversammlung: Gegessen wird allein am Platz»

Statistisches Bundesamt

Sterblichkeit im April über Durchschnitt der Vorjahre»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

Duale Immuntherapie

Opdivo/Yervoy gegen Lungenkrebs»

MS und Migräne

Akupunktur-Studie: Wunder-Nadeln gegen den Schmerz?»

Roche erweitert Zulassung

Ocrevus: Kürzere Infusionsdauer»
Panorama

Kriminelle verwüsten Apotheke

200.000 Euro Schaden: Apothekeneinbrecher gefasst»

Nachtdienstgedanken

Nikotinlos durch die Nacht»

Mord oder Notwehr?

Zahnärztin foltert Mann zu Tode – Haftstrafe»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die NEIN-Sagerin»

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»
PTA Live

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»