PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse Cynthia Möthrath, 30.06.2020 08:48 Uhr

Berlin - Die Corona-Krise hat auch die PTA-Schulen vor Herausforderungen gestellt. Vielerorts war die Sorge groß, dass es durch die Umstellung auf den virtuellen Unterricht und die verlorenen Praxisstunden zu einer Leistungsminderung bei den Schülern kommen könnte. Die PTA-Fachschule Paderborn zeigt nun, dass dem nicht so ist – die Schüler legten ihr Examen mit überdurchschnittlichen Ergebnissen ab.

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung dürfen sich die Schüler nun wie geplant auf ihr sechsmonatiges Praktikum freuen – ohne Verzögerung: Endlich können sie weitere Einblicke in den Apothekenalltag erhalten und das Gelernte erstmals umsetzen. Doch das war nicht immer sicher: In den vergangenen Monaten habe es durchaus Momente gegeben, in denen befürchtet wurde, dass dies aufgrund von Corona nicht gelingen könnte, erklärt Schulleiterin Uta Vogler. „Wir hatten zwar immer eine optimistische Einstellung, aber es gab Hochs und Tiefs in den vergangenen Wochen“, meint sie.

Bessere Ergebnisse als zuvor

Entgegen aller Bedenken können sich die Ergebnisse sehen lassen – sie sind sogar besser als in den Jahren zuvor: „Die Examensergebnisse sind sehr gut, der Anteil der überdurchschnittlichen Ergebnisse ist höher als sonst, die Zahl der nicht bestandenen Prüfungen niedriger“, erklärt Vogler. Die Pandemie hatte jedoch keinen Einfluss auf die Prüfungsaufgaben – denn diese wurden bereits vor Corona bei der Prüfungsbehörde eingereicht. Einen Corona-Bonus habe es also nicht geben können, versichert die Schulleiterin.

Wie an den anderen Schulen, wurde nach dem Lock-down auch in Paderborn von „live“ auf virtuell umgestellt. In Kleingruppen und unter entsprechenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wurden die Klassen zudem in Kleingruppen im Labor unterrichtet, um den praktischen Unterricht zu ermöglichen. Für die Schüler seien die vergangenen Wochen eine „Phase großer Unsicherheit“ gewesen, erklärt Absolvent Nils Quade. Zugleich sei es jedoch auch eine schöne Zeit gewesen, da eine besondere Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Schülern entstanden sei.

Während des Präsenzunterrichts in den Kleingruppen sei die Betreuung beispielsweise noch intensiver gewesen und Lehrer hätten sich individueller um die einzelnen Schüler kümmern können. Zudem hätten sich beide Seiten – sowohl Schüler wie auch Lehrer – gemeinsam in den neuen Online-Unterricht einarbeiten müssen. Die Prüfungsvorbereitung sei dann unter den Schülern teilweise in Kleingruppen durchgeführt worden. Der Zusammenhalt sei dadurch sehr stark gewachsen: „Wir wussten immer, dass wir uns aufeinander verlassen konnten“, erzählt Quade. Voraussichtlich startet nach den Sommerferien an der Schule wieder der Präsenzunterricht. Die digitalen Techniken werden jedoch bleiben und sollen an der Schule künftig stärker genutzt werden, erläutert Vogler.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Es ist ein Kraut gewachsen

Beifuß gegen Covid-19»

Verlauf und Prognose von Covid-19

Covid-19: Gefährlicher bei Vitamin-D-Mangel?»

Erste Erfahrungen aus der Praxis

Covid-19: Neue Remdesivir-Daten liegen vor»
Markt

Kooperationen

Wegen Gehe/Alliance: Avie nimmt Phoenix an Bord»

Verwaiste Freiwahl, Flaute am HV

Rezessionsangst in der Apotheke»

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»
Politik

Corona-Maßnahmen

Sondererhebung: Abda fragt Apotheken zum Botendienst»

Bundestagswahl 2021

Hennrich: Söder oder Spahn als Kanzlerkandidat»

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Geänderte Empfehlungen zu Pertussis

Neu: Keuchhusten-Impfung für Schwangere»

Ursapharm die zweite

Pollicrom: Probleme bei der Dosis»

Rückruf bei Ursapharm

Timo-Comod: Keine Gleichförmigkeit in der Dosis»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»
Apothekenpraxis

Lunchtreff mit Jörg Wieczorek (BAH)

Marktcrash durch Corona? »

Apothekenausstattung

Rowa-Diebstahlschutz: Test in Berliner Europa Apotheke»

Frischer Wind in Adlershof

Junger Apotheker übernimmt Bienfaits Apotheke»
PTA Live

Benzoesäure, Kaliumsorbat & Co.

Konservierungsmittel in der Pädiatrie»

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»