Adexa warnt vor PTA-Ausbeutung

, Uhr

Berlin - Die Anpassung der PTA-Ausbildung wurde beim Deutschen Apothekertag (DAT) in München intensiv diskutiert. Die Kammer Nordrhein forderte etwa eine intensivere Einbringung der Apothekerschaft. Letztlich wurde der Antrag abgelehnt. Die Apothekengewerkschaft Adexa und der Bundesverband Pharmazeutisch-technischer AssistentInnen (BVpta) wollen weiter für eine Verlängerung der Schulzeit auf 30 Monate lobbyieren. Zudem warnten sie davor, dass der Berufsnachwuchs als billige Arbeitskraft ausgenutzt werde.

Die Diskussion um den Antrag aus Nordrhein wurde beendet, weil ein „Antrag auf Übergang zum nächsten Antrag“ gestellt worden war. Die Kammer wollte die Ausbildung inhaltlich novellieren und forderte eine Stärkung handlungsorientierter Inhalte. „Mit Details mochte sich die Mehrheit der Delegierten in München aber nicht auseinandersetzen“, so Adexa und BVpta.

Zum Thema gab es vor Ort auch einen Adhoc-Antrag durch Elfriede Hoffmann. Er sah vor, die Ausbildungszeit auf 30 Monate auszuweiten. Er wurde mit der Begründung abgelehnt, man könne nicht nur ein halbes Jahr, sondern müsse um ein ganzes Jahr verlängern. Zudem gab es einen Vorschlag, PTA und PKA zusammenzulegen. Die Delegierten sahen die Aufwertung der Ausbildung und des Berufsbildes kritisch.

Adexa-Vorstand Andreas May will in kommenden Gesprächen mit Gesundheitsministerien weiter mit für eine Verlängerung der Schulzeit auf 30 Monate werben. „Hierfür hat sich auch die klare Mehrheit der betroffenen PTA-Schülerinnen, Praktikanten und jungen PTA in zwei Umfragen mit jeweils rund 900 Teilnehmern ausgesprochen.“ Zweieinhalb Jahre Fachschule seien machbar, wenn man es wolle.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Kapselbefüllung & Instagram-Gewinnspiel
Apotheke wird auf Berufsmesse überrannt »
Masken tragen, Testen, Desinfizieren
PTA-Schulen: Wir sind Corona leid »
APOTHEKE ADHOC Webinar am 18. Oktober
Rosacea und Couperose im Beratungsalltag »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»