Lieferengpässe

Huml: Hersteller zu europäischen Wirkstoffen verpflichten APOTHEKE ADHOC, 10.01.2020 17:28 Uhr

Berlin - Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) spricht sich dafür aus, Arzneimittelhersteller unter bestimmten Bedingungen zur Verwendung von Wirkstoffen zu verpflichten, die in der Europäischen Union hergestellt wurden. Sie reagierte damit auf die Forderung von ABDA-Präsident Friedemann Schmidt, die Wirkstoffproduktion zurück nach Europa zu holen.

„Ich werde meinen geplanten Besuch bei der neuen EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides zu dem Hinweis nutzen, dass hier dringender Handlungsbedarf auch auf europäischer Ebene besteht“, kündigte Huml am Freitag an. Bereits 2018 habe sie das Thema mit dem damaligen Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, besprochen.

Für die nächste Brüsselreise hat Huml offenbar schon ein paar Ideen im Gepäck: „Zum Beispiel müssen wir auf Bundes- und EU-Ebene weiter darauf hinwirken, dass bei der Arzneimittelproduktion europäische Sozial- und Umweltstandards eingehalten werden“, so die 44-Jährige. Das müsse auch gelten, wenn die Herstellung in einem Nicht-EU-Land erfolgt, um Wettbewerbsverzerrungen durch prekäre Rahmenbedingungen in Drittstaaten zu vermeiden. „Ferner müssen mögliche Maßnahmen geprüft werden, um Arzneimittelhersteller zu verpflichten, bei der Herstellung insbesondere von versorgungsrelevanten Arzneimitteln in der EU hergestellte Wirkstoffe zu verwenden.“

Außerdem müssten Lieferschwankungen bei wichtigen versorgungsrelevanten Arzneimitteln in Krankenhäusern künftig abgefedert werden. Das bayerische Gesundheitsministerium werde sich deshalb bei Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dafür einsetzen, dass die bisherigen Regelungen zur zweiwöchigen verpflichtenden Lagerhaltung ausgedehnt werden. Beim bayerischen Pharmagipfel in München habe sie sich bereits mit dem Thema befasst und sich mit Vertretern der pharmazeutischen Industrie darauf verständigt, vor allem den Standort in Bayern, aber auch in Deutschland und Europa bei der Wirkstoffproduktion zu stärken und zu fördern.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Fragen und Antworten zum DocMorris-Verfahren

EuGH-Vorlage – worum geht es?»

Konsumgüterkonzerne

Neuer OTC-Chef bei P&G»

Heilmittelwerbegesetz

Neues EuGH-Verfahren zu DocMorris»
Politik

Sparmaßnahmen

BMG verlängert Preismoratorium und Zwangsabschlag»

BGH zu Kundenbewertungen

Amazon: Händler haften nicht für Rezensionen»

Telematik-Infrastruktur

Konnektoren: Erstattungsfrage ungeklärt»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»
Panorama

Aus Geltungssucht

Pflegehelfer spritzte Insulin – Haftstrafe»

Gewinnspiel und Quittung

BGH entscheidet zu DocMorris und Shop-Apotheke»

Medikamente zur Leistungssteigerung

Studie: Doping bei 2 Prozent der Arbeitnehmer»
Apothekenpraxis

Ersatzverordnungen

Emerade-Ersatz zuzahlungsfrei: Aber wie?»

Engpass bei Notfallmedikamenten?

Emerade: Bis zu 90.000 Patienten betroffen»

Defekte Notfallpens

Emerade-Rückruf: Apotheken sollen Patienten informieren»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»