Grippeschutzimpfung

DAK und Barmer zahlen Vierfach-Impfstoff APOTHEKE ADHOC, 26.01.2018 14:47 Uhr

Berlin - Von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen, sind quadrivalente Grippeimpfstoffe noch keine grundsätzliche Kassenleistung. DAK und Barmer übernehmen die Kosten für Risikopatienten.

Die STIKO hat im Epidemiologischen Bulletin die Änderung ihrer Empfehlung zu Grippeimpfstoffen veröffentlicht. Bereits Ende vergangenen Jahres sprachen sich die Experten für eine quadri- anstelle der trivalenten Vakzine gegen die saisonale Influenza aus. Die Indikation der Immunisierung bleibt jedoch unberührt. Mit der Veröffentlichung der Entscheidung muss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Erstattung binnen drei Monaten klären.

„Wir können nicht warten, bis die Impfsaison vorüber ist“, begründet Thomas Bodmer, Mitglied des DAK-Vorstands, die Entscheidung, den Vierfachimpfstoff schon jetzt als neue Leistung zu übernehmen. Bei entsprechender medizinischer Indikation ist der Vierfachimpfstoff bereits seit 1. Dezember Kassenleistung. An diesem Tag hatte die STIKO angekündigt, ihre Empfehlung zu überarbeiten. Gültig ist die Experteneinschätzung erst seit Veröffentlichung der Begründung am 11. Januar.

Auch Barmer-Versicherte, die zur Risikogruppe mit medizinischer Indikation zählen, können den Impfstoff zu Lasten der Kasse erhalten. Die Entscheidung, „ab sofort die Kosten für den Vierfach-Impfstoff gegen Grippe“ zu übernehmen, teilte die Kasse in der vergangenen Woche mit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»