Kundenbindung

Video-Apotheker: „Wir sind besser als DocMorris“ Deniz Cicek-Görkem, 15.05.2017 08:11 Uhr

Berlin - Belegzellen, Sulfenamid, CYP2C19: Mit detailliertem Fachwissen kann der Kunde meistens nichts anfangen. Ein Apotheker aus Baden-Württemberg möchte das ändern und nutzt digitale Plattformen wie Youtube und Facebook, um die pharmazeutische Beratung und Kundenbindung mit Hilfe von Videos zu optimieren. „Zeit für Gesundheit“ lautet sein Motto – unterstützt wird er dabei von seinem Maskottchen Bruno.

Jan Reuter, Inhaber der Central-Apotheke in Walldürn, verlor im vergangenen Jahr eine Wette gegen seine Mitarbeiterin. „Wer berät seine Kunden besser?“, war die Frage – und aus der Niederlage fruchtete eine Idee: Beratungsvideos drehen. Seinen treuen Begleiter, den Teddybären, entdeckte er im Kinderzimmer seines Sohnes. Dieser bekam ein Apotheken-A auf sein Shirt und wurde spontan „Bruno“ getauft.

Mit seinem ersten und erfolgreichsten Facebook-Video „Entgiftung und Ausleitung“ im Oktober 2016 erhielt er in einer Woche bereits 20.000 Klicks. „Mit Facebook erreicht man eher die ältere Generation“, bemerkt Reuter. Dagegen könne man mit jungen Menschen gut über Snapchat in Verbindung treten. Aber auch auf anderen Plattformen wie Twitter und Instagram ist der Pharmazeut aktiv. Digitalisierung betrachtet er als Chance und Gefahr zugleich. „Als Heilberufler muss man an die Emotionen der Menschen herankommen“, so der Apotheker.

In seinem aktuellen Video „Protonenpumpenhemmer – eine neue Hoffnung. Bruno auf Heldenreise zur Protonenpumpe“ zeigt er den Weg des Wirkstoffs Omeprazol zum Wirkort und gibt Informationen zur Anwendung. Dabei benutzt er Bruno als Metapher: Er sitzt mit seiner Fliege in einem Lego-Luftfahrtschiff und macht sich auf den Weg zur Belegzelle, wo die Protonenpumpe gehemmt werden soll. Auf dem Weg dahin verliert er jedoch die beiden Dinge, was die Funktion als Prodrug symbolisieren soll. Um derartiges Fachwissen aus Lehrbüchern verständlicher zu machen, arbeite Reuter immer mit dem Hintergrund: „Wie kann ich kompliziertes Wissen an den Menschen weitergeben?“.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»

Pharmakonzerne

63 Milliarden Dollar: Abbvie will Allergan übernehmen»

Produktplatzierung

Testkunde: Hersteller schicken Microjobber in Apotheken»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»

ABDA-Mitgliederversammlung

Haushaltsstreit beigelegt, Beitragsdeckel beschlossen»

Lauterbach zum Apothekenstärkungsgesetz

Honoraranpassung: „Würde nicht allzu viel darauf halten“»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

MS-Medikamente

Copaxone/Clift: Teva stoppt Mylan»

Rote-Hand-Brief

Leberversagen durch Tocilizumab»

Rückruf

Batrafen, Tenuate und Tadalafil müssen zurück»
Panorama

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»

NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung»

Magdeburg

Krebsstation öffnet wieder»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»
PTA Live

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»