VISION.A

Facebook-Werbung: Apotheken als Vorbild APOTHEKE ADHOC, 23.03.2017 20:44 Uhr

Berlin - Wie geht es mit den Apotheken im Zeitalter der Digitalisierung weiter? Unter dem Motto „Und was kommt jetzt? Next steps zur Digitalisierung in Pharma & Apotheke“ diskutierten zum Abschluss der Digitalkonferenz VISION.A vier Experten über die Zukunftsaussichten. Die Botschaft war harte Kost: Es geht weiter, irgendwie, aber auf jeden Falls anders als bisher. Statt abzuwarten, sollten die Apotheken die Digitalisierung annehmen und sich anpassen, so die einhellige Meinung.

Beim notwendigen Wandel sollten sich die Apotheker aber besser nicht auf ihre Standesvertretung verlassen und stattdessen selbst und früh reagieren, provozierte Professor Dr. Gunter Dueck die Runde. Die Apotheken müssten die Bedürfnisse ihrer Kunden erfüllen. Dueck: „Und die orientieren sich nicht an den Interessen eines Verbandes.“

Einig war sich die Runde, dass der digitale Wandel nicht aufzuhalten ist. Einen wohl nicht ganz ernst gemeinten Vorschlag hatte Andreas Arntzen vom Wort & Bild Verlag parat: „Vielleicht sollten die Apotheken es mal mit einem Coffeeshop versuchen.“ Diese Idee hatte jedoch einen ernst gemeinten Hintergrund: Er glaube zwar an die Zukunft der Apotheken, sagte Arntzen. Aber sie müssten die „Bedürfnisse der Menschen besser erkennen“, forderte er die Apotheken zum Handeln auf. Als Beispiel verwies er auf die Entwicklung bei den Tankstellen in den letzten Jahrzehnten: „Die sind heute zu 70 Prozent Supermärkte. Und deshalb haben sie überlebt.“

Etwas anders sieht Arne Nielsen, Vorstand von ACA Müller, die Zukunft der Apothekenlandschaft. Bei der Suche nach den richtigen Antworten müsse die ABDA als Standesvertretung vorangehen: „Die ABDA hält den Schlüssel in der Hand, dass die Digitalisierung der Apotheken gelingt“, so Nielsen. Die Apotheken würden auch in Zukunft eine ganz wichtige und besondere Rolle im Gesundheitssystem spielen, zeigte er sich überzeugt.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»

Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»