Individualherstellung

Rezeptur: Zwischen Doku-Wahnsinn und Retax-Fallen Sarah Sonntag, 13.01.2019 07:56 Uhr

Berlin - Die Erkältungswelle hat das Team von Sarah Sonntag stark dezimiert, schließlich arbeiten Apothekenmitarbeiter an der Quelle der grippalen Infekte. Weil die wenigen gesunden pharmazeutischen Kollegen im Handverkauf sind, stapeln sich in der Rezeptur die Rezepte. Im Notdienst sollen alle Rezepturen hergestellt werden.

Verschiedene Salben, Kapseln und eine Lösung müssen hergestellt werden. Fantaschale Max steht schon bereit und thront auf einem Stapel Papier. „Ich habe schon die Gefährdungsbeurteilungen, Herstellungsanweisungen und Plausibiltätsprüfungen zusammengesucht“, sagt Max stolz. „Und hier habe ich die Herstellungsprotokolle, die musst du dann alle ausfüllen.“

Plausi, was? Sarah war schon lange nicht mehr in der Rezeptur. Mit manifesten und lavierten Inkompatibilitäten, Anionen-Kationen-Reaktionen, phenolischen Wirkstoffen, pH-Verschiebungen und grenzflächenaktiven Stoffen hatte sie sich lange nicht mehr beschäftigt, zum Glück kann Max helfen. Auffällig war jedoch, dass auf dem Großteil der Verordnungen die Gebrauchsanweisung fehlte. Laut § 2 Arzneimittelverschreibungsverordnung muss der Arzt diese auf dem Rezept dokumentieren.

„Zum Glück darf ich die Gebrauchsanweisung nachtragen“, sagt Sarah erleichtert. „Aber nur in Rücksprache mit dem Arzt“, fügt Max hinzu. Den kann Sarah im Notdienst aber nicht erreichen. Und so wird die Literatur durchforstet um die passende Dosierung auf Rezept und Etikett aufzubringen. Am liebsten hätten beide einfach: „Bei Bedarf ein- bis zweimal täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen“ auf die Verordnungen geschrieben. Denn das passt ja für die meisten halbfesten Zubereitungen zum Auftragen auf die Haut. Trotzdem muss Sarah am Montag mit den Medizinern telefonieren.

„Wenn die Ärzte den Hinweis nicht aufbringen, habe ich die Arbeit“, ärgert sich Sarah. „Zeit, die mir im Handverkauf fehlt. Schlimmer noch, wenn ich übersehe, dass die Gebrauchsanweisung fehlt, werde ich bestraft und auf Null retaxiert, weil es sich laut Apothekenbetriebsordnung um eine unklare Verordnung handelt. Dem Arzt passiert nichts, das ist doch unklar und ungerecht.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee»

Orale Kontrazeptiva

TK: Pillen-Verordnungen nehmen weiter ab»

Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel»
Politik

Rabattverträge

Hersteller: GSAV hilft nicht gegen Lieferengpässe»

Telematikinfrastruktur

eRezept: TI-Zugangskarten ab September»

Bundeshaushalt 2020

Beamten-Boom im BMG: 26 zusätzliche Staatsdiener  »
Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»

Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke»
Pharmazie

Schmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen: Zwei Drittel der Schulkinder betroffen»

Grippeimpfung

Zulassungserweiterung: Vaxigrip schützt auch Neugeborene»

Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib»
Panorama

Partenkirchener Festwoche

Mit Tracht in den Notdienst»

Baustellen vor Apotheken

Eingerüstet, eingezäunt und eingepfercht»

Standortwechsel

Erst Schließung, dann Neueröffnung»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Herr der Ringe 4: Die Schicksalspetition»

Hexal gewinnt Rechtstreit

Streit um Packung: Geändert heißt nicht besser»

Negativrekord

Apothekenzahl sinkt ungebremst»
PTA Live

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»

Möglichkeiten der Vor-Ort-Apotheke

Asthma und COPD: Kundenbindung durch Test und App»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»

Untersuchungsmethoden

Keine Angst vor der Darmspiegelung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»