„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“

, Uhr

Berlin - Der Valentinstag ist vorbei, Karneval steht vor der Tür und Sarah Sonntag darf mal wieder den Notdienst übernehmen. Nur noch eben die Rosenblätter und Herzchen überall entfernen und es kann losgehen.

Sarah ist sichtlich genervt von all dem Trubel rund um den Tag der Liebe. „Das ist alles zusätzlicher Aufwand für uns, muss man denn bei allem mitmachen?“, sagt sie schnaufend zu Fantaschale Max, als sie das Aktionsregal leerräumt. Es ist grade kurz nach zwölf, als die Notdienst-Klingel geht.

„Hallo Frau Sonntag! Schön Sie zu sehen, wie geht es Ihnen?“, tönt es Sarah entgegen. Frau Schröder von nebenan steht im Pyjama vor der Klappe. Sarah kann es nicht fassen. Wie es mir geht? Ich bin gestresst von der Woche und hundemüde, aber sonst ist alles in Ordnung. „Frau Schröder, was machen Sie denn um diese Uhrzeit hier? Geht es Ihnen etwa nicht gut?“, sagt sie und versucht ihren Unmut zu unterdrücken.

„Danke, mir geht es prima! Ich konnte nur nicht schlafen und da fiel mir ein, dass sie doch diese Woche so schön verpackte Geschenke hatten, so in Folie, wissen Sie? Haben sie die noch?“, fragt sie hoffnungsvoll. Ist das ihr Ernst? Sie meint wohl die tollen, liebevoll verpackten Geschenke, die ich gerade aus dem Regal entfernt und wieder ausgepackt habe.

„Die hatten wir anlässlich des Valentinstags zusammengestellt. Leider ist die Aktion vorbei und ich habe eben alle wieder in die normalen Regale geräumt“, antwortet Sarah zähneknirschend. Sie ahnt schon, was jetzt folgt. „Das ist aber schade, könnten sie mir vielleicht gerade nochmal eins einpacken? Meine Freundin kommt morgen zu Besuch und ich fand die so schön. Sie haben doch grade sowieso nichts zu tun.“ Sarah holt tief Luft.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Erst ab der 201. Lieferung 20 Cent pro Fahrt
Apomap: Botendienst-Software wird kostenlos»
Minister bei Drogeriekette
Spahn eröffnet dm-Testzentrum»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B