„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“

, Uhr

Berlin - Es ist wieder soweit: Sarah Sonntag ist für den bevorstehenden Notdienst gewappnet und hat sich bereits mit ausreichend Nervennahrung und Lektüre für die Nacht eingedeckt. Fantaschale Max ist natürlich auch am Start. Dass sie den Sinn ihrer Arbeit heute Nacht noch in Frage stellt, ahnt sie noch nicht.

Bevor es richtig losgeht, überprüft Sarah noch einmal die Schubladen der HV-Tische auf Vollständigkeit und rückt Tüten, Stempel und Kugelschreiber zurecht. In der vergangenen Woche war unheimlich viel zu tun und wer weiß, was ihr diese Nacht bevorsteht. „Vielleicht ist es manchmal gut, nicht zu wissen was kommt“, merkt Max an. Sarah nickt zustimmend. „Wie poetisch“, grinst sie. Kurz darauf klingelt das Telefon. Noch bevor Sarah sich melden kann, schallt es lautstark aus dem Hörer: „Hallo, bin ich da in der Apotheke?“

Der Anrufer, ein junger Mann, wirkt gestresst: „Ich glaube, meine Freundin hat eine Blasenentzündung“, sagt er. Aus dem Hintergrund ertönt eine weitere Stimme: „Sag ihr, dass ich wirklich starke Schmerzen habe! Ich brauche sofort etwas, das muss helfen.“ Sarah erkundigt sich nach den genauen Symptomen. „Hat ihre Freundin Fieber oder Blut im Urin?“ Aus dem Off kommentiert die junge Frau alles lautstark. Ihr Freund am Hörer ist sichtlich überfordert. „Vielleicht geben sie mir einfach kurz ihre Freundin? Das wäre einfacher“, erklärt Sarah.

Kurz darauf kracht es in der Leitung. „Bringen sie mir jetzt was vorbei oder was?“, brüllt die Dame ins Telefon. Sarah erklärt ihr, dass sie im Notdienst vor Ort sei, aber kein Bote zur Verfügung stehe. „Ich habe Schmerzen! Sie müssen mir doch helfen, sie sind doch die Apotheke!“ Sarah schüttelt ungläubig den Kopf. „Natürlich helfe ich ihnen, deshalb verbringe ich auch die ganze Nacht in der Apotheke. Sie können gern ihren Partner vorbeischicken, dann lege ich schon etwas zurecht“, entgegnet Sarah.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
„Firmen müssen sich nicht wundern“
EU verzichtet auf AstraZeneca und Janssen»
Corona-Hilfsprogramme für Leistungserbringer
BMG: Kein „Schutzschirm“ für Apotheken nötig»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B