Absolventenbefragung

Pharmaziestudenten wollen Gutverdiener und Experte sein Carolin Ciulli, 12.06.2019 10:06 Uhr

Berlin - Was denkt der akademische Nachwuchs über Gehalt, No-Go‘s im Job und favorisierte Arbeitgeber? Das Marktforschungsinstitut Trendence befragt dazu seit 20 Jahren Absolventen verschiedenster Fachrichtungen. Ein Ergebnis: Unter den naturwissenschaftlichen Studenten ist den Pharmazeuten das künftige Gehalt am wichtigsten.

Trendence befragte von September bis Februar online rund 55.000 Studierende aus 200 Hochschulen zu ihren Wünschen an den ersten Job. Darunter waren rund 5400 Naturwissenschaftler und 422 Pharmaziestudenten. Im Absolventenbarometer ging es unter anderem um das Gehalt und andere Wünsche an den Arbeitgeber. Befragt wurden auch Studenten der Wirtschaftswissenschaften, Informatik sowie angehende Ingenieure.

Die Pharmaziestudenten stechen unter den Naturwissenschaftlern hervor, weil sie im Vergleich mit Fachkollegen wie Biologen, Chemikern, Geographen, Physikern, Biotechnikern oder Lebensmittelchemikern von einem höheren Einstiegsgehalt ausgehen. Der Befragung zufolge wollen sie 47.900 Euro brutto pro Jahr. Das sind 1600 Euro mehr als andere Naturwissenschaftler.

Hinderungsgrund Nummer 1 für ein sonst attraktives Arbeitsangebot ist für alle Befragten Mobbing im Job. Wenn das Gehalt aber zu niedrig ist, lehnt die Hälfte der befragten Pharmaziestudenten ein ansonsten attraktives Arbeitsangebot ebenfalls ab. Andere Naturwissenschaftler sehen das nicht so eng: Hier würden nur knapp 41 Prozent ein Jobangebot wegen eines zu niedrigen Gehalts ablehnen. Weniger Kompromisse machen angehende Apotheker im Gegensatz zu anderen Studenten, wenn es darum geht, ständig erreichbar sein zu müssen.

Auch bei der Arbeitgeberwahl stechen die angehenden Apotheker beim Lohn hervor. Ein faires Gehalt ist für sie mit Abstand der wichtigste Faktor: Für 73 Prozent ist es sehr wichtig. „Auch bei allen anderen Studierenden liegt faires Gehalt auf Platz Nummer 1 der Entscheidungskriterien, aber nicht in dieser Deutlichkeit“, sagt eine Trendence-Sprecherin. Außerdem sehr wichtig für Pharmaziestudenten sind Wertschätzung, ein sicherer Job, attraktive Arbeitsaufgaben und Kollegialität.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Krebsmedikamente

Trastuzumab: Biosimilar aus China»

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»