Kittelwäsche und Noweda-Beauftragter

, Uhr
Berlin -

Pharmaziestudenten werden von ihrer Fachschaft in der Regel tatkräftig unterstützt. An der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn pflegt die Studierendenvertretung einen besonders engen Kontakt. „Mit etwa 1000 Pharmaziestudierenden sind wir ein überschaubares Institut. Hier kennt jeder jeden“, sagt Marie Schulz-Fincke. Sie ist in dem 40-köpfigen Team für Facebook verantwortlich und entscheidet mit, welche Lehrbeauftragten eingestellt werden. Ein Amt gibt es exklusiv für den Großhändler Noweda.

Ersti-, Feten- oder Skripte-Beauftragter. Zum Semesterstart gibt es für die Fachschaften wieder viel zu tun. Die Aufgaben werden auf verschiedene Ämter verteilt. „Das macht die Arbeit einfacher“, sagt Schulz-Fincke, die im 6. Semester ist und vor ihrem zweiten Staatsexamen steht. Die 22-Jährige unterstützt seit anderthalb Jahren Mitstudenten über die Fachschaft. Die ehrenamtliche Tätigkeit macht ihr Spaß. Sie ist bei Personalgesprächen dabei. Die Studentin hat eine Stimme, wenn es um Neueinstellungen von Professoren oder Dozenten geht. „Das ist schon eine große Rolle.“

Ein Student widmet sich in der Fachschaft exklusiv der Noweda. Die Essener Genossenschaft hält an der Uni regelmäßig Vorträge und Seminarreihen, vor allem für fortgeschrittene Studenten. „Dabei geht es um Recht und Management mit anschließendem Teilnahme-Zeugnis“, sagt Schulz-Fincke. Zudem werde regelmäßig der Standort in Frechen bei Köln besucht. „Damit der Kontakt gepflegt wird, gibt es einen Beauftragten.“ Auch mit dem Migasa-Verbund gebe es eine Kooperation.

Gerade verteilt die Fachschaft saubere Kittel an die Studenten. „Die Kittelreinigung erfolgt immer am Ende des Semesters“, sagt Schulz-Fincke. Die Kleidungsstücke müssten im Labor viel ertragen. „Von bunt gefärbt durch Kristallviolett bis total durchlöchert durch so manche Säure ist alles dabei.“ Weitere Aufgaben sind der Verkauf von Skripten, die Vertretung im Studienbeirat oder die Organisation der Ersti-Tage und der Pharmapartys.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Benachteiligung wegen Coronaregeln
Schule verbietet Apothekenpraktikum »
Mehr aus Ressort
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern »
Weiteres
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»