BPhD-Jahrestagung

Ein Ball für Pharmaziestudenten APOTHEKE ADHOC, 22.11.2018 10:02 Uhr

Berlin - Seit 70 Jahren gibt es den Bundesverband der Pharmaziestudierenden Deutschlands (BPhD). Da konnte die 125. Bundesverbandstagung (BVT) nicht ohne Gala-Abend eröffnet werden. Den Festvortrag hielt Professor Dr. Oliver Werz von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Auf dem Programm der Veranstaltung, die über drei Tage ging, standen auch dieses Mal Vorträge, Anträge, Workshops und Wahlen. Im kommenden Jahr werden die Studenten in Berlin zusammenkommen.

Die 125. BVT des BPhD fand kürzlich in Jena statt und wurde von 21 der 22 Pharmaziefachschaften besucht. Beim Festvortrag von Werz ging es um das Thema „Geschlechtsspezifische Pharmakotherapie: Gleiche Pille – andere Wirkung“. Der Wissenschaftler konnte in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit weiteren Kollegen die bislang unklaren molekularen Ursachen der Unterschiede bei Frauen und Männern aufzeigen. Denn bestimmte Erkrankungen kommen bei Frauen häufiger vor. Verantwortlich dafür machte die Arbeitsgruppe das Steroidhormon Testosteron. Werz stellte in diesem Zusammenhang die Studienergebnisse vor.

Die Studenten forderten zum einen Satzungsänderungen. So soll die Höhe der Mitgliedsbeiträge nun nicht mehr von der Delegiertenversammlung festgesetzt, sondern durch die Finanz- und Beitragsordnung geregelt werden. Weiterhin wurde ein Antrag, bei dem es um die Ausrichtung eines Trinationalen Kongresses 2020 in Friedrichshafen geht, angenommen. Die Studentenvertreter verabschiedeten außerdem ein Positionspapier zu den Laborkosten, das die „großen Unterschiede in den Erhebungen von sogenannten Labor- oder Chemikalienkosten an verschiedenen Standorten“ aufdecken soll. „Wir wollen Gerechtigkeit und Transparenz, wenn es um die anfallenden Kosten für das Pharmaziestudium geht”, so der BPhD.

Auch die Ämter wurden neu vergeben. So wurden sieben neue Vorstandsmitglieder gewählt. Das Amt des Schatzmeisters wird nun von Jason-Christopher Radermacher aus Bonn besetzt. Niklas Baltz aus Kiel ist nun der Beauftragte für Lehre und Studium. Als Beauftragter für Recht und Datenschutz wurde Thorben Kurzbach aus Berlin gewählt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»