Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung APOTHEKE ADHOC, 23.04.2019 12:27 Uhr

Berlin - Chemie, Physik, Biologie, Latein: Pharmaziestudenten müssen im Studium kräftig büffeln. Was dafür in den Lehrplänen oft zu kurz kommt, sind betriebswirtschaftliche und berufspolitische Themen. Noventi will da zumindest ein wenig Abhilfe schaffen: Ihr Abrechnungsunternehmen VSA lädt zwei mal im Jahr Pharmaziestudenten ein, um ihnen ihr Gewerbe zu erklären.

Seit mehr als zehn Jahren lädt Noventi in Zusammenarbeit mit der bayerischen Apothekerkammer zweimal jährlich Pharmaziestudenten im praktischen Jahr zu sich ein. Vor kurzem öffnete der Marktführer in der Rezeptabrechnung erneut seine Pforten: 40 Studenten folgten der Einladung zu einer Abendveranstaltung nach München. Im Mittelpunkt stand dabei eine Produktionsführung, bei der die angehenden Apotheker „einen Blick hinter den hoch gesicherten Trakt der Rezeptabrechnung“ erhalten sollten.

Es liege es nahe, so das Unternehmen, sich schon während des Studiums und damit frühzeitig ein Bild vom Ablauf, den Prozessen und davon zu machen, was genau mit den Rezepten nach der Einlieferung passiert. Vor allem von den imposanten Scannereinlagen seien die Besucher beeindruckt gewesen: „Die Studenten erlebten dabei hautnah, mit welcher Geschwindigkeit die Rezepte in der Produktion gescannt und verarbeitet werden“, so die VSA. 13,5 Millionen Belege verarbeiten die Anlagen laut Firmenangaben monatlich, ein Abrechnungsvolumen von über 15 Milliarden Euro im Jahr.

Die Studenten betrachteten jedoch nicht nur die Technik, sie ließen sich auch betriebswirtschaftlich weiterbilden: Die VSA veranstaltete eigens für sie Vorträge und eine kleine Informationsmesse. Neben Hintergrundinformationen zum Ablauf der maschinellen Verarbeitung erfuhren die Studenten, „dass weit mehr hinter der Rezeptabrechnung steckt, als viele zuerst vermuten“, drückt es die VSA aus.

Den angehenden Pharmazeuten sei bewusst, dass ein durchdachtes Liquiditätsmanagement den Erfolg einer Apotheke in Zukunft ausschlaggebend beeinflussen werde – ein Wink in Richtung des Noventi-Angebots „sofortGeld“, mit dem Apotheken kurzfristig über Geld aus der Rezepteinreichung verfügen können. Und auch das Thema Digitalisierung darf natürlich nicht fehlen: „Wenn die Besucher ihr Studium beendet haben, werden sie den Markt durch den digitalen Wandel verändert vorfinden und das eRezept wird vermutlich im Apothekenalltag fest verankert sein“, prophezeit VSA. Deshalb wurde ihnen die Digital-Strategie der Noventi-Group vorgestellt, zu der vor allem die App CallmyApo gehört. Natürlich nutzte die VSA die Veranstaltung auch für Werbung in eigener Sache und wies auf die eigene Produkt- und Dienstleistungspalette hin – das „wohl umfangreichste Rezept- und Retaxschutzprogramm auf dem Markt“.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»