Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung APOTHEKE ADHOC, 23.04.2019 12:27 Uhr

Berlin - Chemie, Physik, Biologie, Latein: Pharmaziestudenten müssen im Studium kräftig büffeln. Was dafür in den Lehrplänen oft zu kurz kommt, sind betriebswirtschaftliche und berufspolitische Themen. Noventi will da zumindest ein wenig Abhilfe schaffen: Ihr Abrechnungsunternehmen VSA lädt zwei mal im Jahr Pharmaziestudenten ein, um ihnen ihr Gewerbe zu erklären.

Seit mehr als zehn Jahren lädt Noventi in Zusammenarbeit mit der bayerischen Apothekerkammer zweimal jährlich Pharmaziestudenten im praktischen Jahr zu sich ein. Vor kurzem öffnete der Marktführer in der Rezeptabrechnung erneut seine Pforten: 40 Studenten folgten der Einladung zu einer Abendveranstaltung nach München. Im Mittelpunkt stand dabei eine Produktionsführung, bei der die angehenden Apotheker „einen Blick hinter den hoch gesicherten Trakt der Rezeptabrechnung“ erhalten sollten.

Es liege es nahe, so das Unternehmen, sich schon während des Studiums und damit frühzeitig ein Bild vom Ablauf, den Prozessen und davon zu machen, was genau mit den Rezepten nach der Einlieferung passiert. Vor allem von den imposanten Scannereinlagen seien die Besucher beeindruckt gewesen: „Die Studenten erlebten dabei hautnah, mit welcher Geschwindigkeit die Rezepte in der Produktion gescannt und verarbeitet werden“, so die VSA. 13,5 Millionen Belege verarbeiten die Anlagen laut Firmenangaben monatlich, ein Abrechnungsvolumen von über 15 Milliarden Euro im Jahr.

Die Studenten betrachteten jedoch nicht nur die Technik, sie ließen sich auch betriebswirtschaftlich weiterbilden: Die VSA veranstaltete eigens für sie Vorträge und eine kleine Informationsmesse. Neben Hintergrundinformationen zum Ablauf der maschinellen Verarbeitung erfuhren die Studenten, „dass weit mehr hinter der Rezeptabrechnung steckt, als viele zuerst vermuten“, drückt es die VSA aus.

Den angehenden Pharmazeuten sei bewusst, dass ein durchdachtes Liquiditätsmanagement den Erfolg einer Apotheke in Zukunft ausschlaggebend beeinflussen werde – ein Wink in Richtung des Noventi-Angebots „sofortGeld“, mit dem Apotheken kurzfristig über Geld aus der Rezepteinreichung verfügen können. Und auch das Thema Digitalisierung darf natürlich nicht fehlen: „Wenn die Besucher ihr Studium beendet haben, werden sie den Markt durch den digitalen Wandel verändert vorfinden und das eRezept wird vermutlich im Apothekenalltag fest verankert sein“, prophezeit VSA. Deshalb wurde ihnen die Digital-Strategie der Noventi-Group vorgestellt, zu der vor allem die App CallmyApo gehört. Natürlich nutzte die VSA die Veranstaltung auch für Werbung in eigener Sache und wies auf die eigene Produkt- und Dienstleistungspalette hin – das „wohl umfangreichste Rezept- und Retaxschutzprogramm auf dem Markt“.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

„Müssen Prämien erst einmal selbst erwirtschaften“

TGL Nordrhein: Corona-Boni könnten Betriebsfrieden stören»

Gewinnspiel

Wir wollen Eure Masken sehen!»

Schutzausrüstung abrechnen

FFP-Masken auf Rezept: Welche Kasse zahlt?»
Markt

Patentstreit

Mimpara: Generikafirmen preschen vor»

Apotheker rechnet mit Apobank ab

„Man kann doch auch Fehler mal zugeben“»

Generikahersteller

Puren: Neuer Chef kommt von Tad»
Politik

IT-Sicherheit

Corona-Pandemie begünstigt Cyberangriffe»

BMG soll Gesetz umsetzen

Organspende: Baerbock treibt Spahn an»

Modellprojekte

Impfung in Apotheke: Westfalen will»
Internationales

Compassionate Use

Statt Propofol und Midazolam: Klinik testet Remimazolam  »

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»
Pharmazie

Schlafstörungen

Sunosi: Neue Option gegen Narkolepsie»

Androgen-Rezeptor-Inhibitor

Neue Aknetherapie: Clascoteron»

Risiko in allen Altersgruppen erhöht

Diabetiker haben öfter Darmkrebs»
Panorama

Doppelanrufmasche

„Teledeal“: Trickbetrüger hat es auf Apotheker abgesehen»

Sonnenschutz für Kinder

Öko-Test: Mineralische Filter verwenden»

Taoasis feiert Heilpflanze 2020

Yoga und Selfie im Lavendelfeld»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Eigenes Konjunktiv-Paket für Apotheker»

IT-Umstellung

Apobank: Kammerkonto im Account»

Verdacht auf illegalen Arzneimittelhandel

Hamburg: Wasserschutzpolizei durchsucht Apotheke»
PTA Live

Heilpflanze des Jahres 2020

Wegwarte: Appetitanreger und Kaffee-Ersatz»

Reinigung, Sonnenbrand & Erste-Hilfe-Öl

Fünf Aromatipps für Lavendel»

Gewerkschaft zum Konjunkturpaket

Adexa: Mitarbeiter brauchen Sozialgarantie»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»