Studenten-Tagung: Keith Richards und Facebook

, Uhr
Berlin -

Die Pharmaziestudenten sind digital unterwegs: Die Delegiertenversammlung des Bundesverbands der Pharmaziestudierenden Deutschlands (BPhD) kann über einen Facebook-Liveticker mitverfolgt werden. In diesem Jahr trifft sich der Nachwuchs ab Donnerstag in Frankfurt am Main.

In Deutschland kann an 22 Standorten Pharmazie studiert werden. Der BPhD erwartet auf seiner Veranstaltung Vertreter aller Pharmazie-Fachschaften, um sich über vereinsrelevante und gesundheitspolitische Themen auszutauschen. Auch die Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen, Ursula Funke, ist eingeladen. Die Apothekerin wird zur Eröffnung eine kurze Rede halten. Danach werden Professor Dr. Theo Dingermann und Professor Dr. Dieter Steinhilber einen Festvortrag mit dem Titel „Keith Richards und Osteoarthrose – Wenn die Gelenke schmerzen“ halten.

Am Freitag werden sich die Studenten mit dem Thema „Arzneimittelpreisbildung“ auseinandersetzen. Die BPhD teilt mit, dass es an diesem Tag auch wieder eine Versteigerung der Fachschaftsgeschenke gebe, wobei der Erlös an „Apotheker ohne Grenzen“ gespendet werden soll. Für den Samstag sind Neuwahlen einiger Ämter geplant: Die Positionen des Generalsekretärs, der Beauftragten für Internes, Bildung und Tagung, Recht und Datenschutz und Jungpharmazeuten müssen neu besetzt werden. Auch müsse der Ehrenausschuss des Vereins neu gewählt werden.

Weiterhin werde es auch dieses Jahr wieder einen Beratungswettbewerb geben – das sogenannte Patient Counselling Event (PCE). Delegierten können teilnehmen und Preise gewinnen. Das Thema lautet „Sonnenschutz“. Neben den Workshops können die Studenten bei der diesjährigen Bundesverbandstagung mittels eines „OpenSpace“ mit einer großen Anzahl Personen zu verschiedenen Themen Ideen sammeln. „Auf diese Weise möchte der Vorstand erfahren, welchen Themen er sich nach der Tagung widmen sollte“, so der BPhD. Die nächste Tagung wird im Wintersemester 2018/19 in Jena stattfinden.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»