ApoRetrO

Amazon startet Bienenprojekt Alexander Müller, 29.04.2017 08:02 Uhr

Berlin - Gerüchte gab es schon länger, jetzt startet Amazon tatsächlich sein großes Bienen-Projekt. Der Konzern will endlich an die großen Honigtöpfe im deutschen Markt. Im ersten Schritt werden im Großraum München Imker gesucht, die sich für Amazon um die Blüten kümmern.

Beim Konzept „Bee Now“ soll der Honig innerhalb von nur zwei Stunden zum Kunden gelangen. Das ist natürlich eine logistische Herausforderung. Doch zum Glück hat der Konzern viele emsige Helferlein: Ganz knapp 20.000 Bienen fliegen aus in Wald und Heide und sammeln, was das Zeug hält. Und das Beste für den Konzern: Sie tun es für ein bisschen Nektar – von wegen mieser Tarifvertrag Logistikbranche.

Für das Pilotprojekt zuständig ist der Amerikaner Michael Smiley. Er konnte sein Glück kaum fassen, als er erfuhr, dass die Bienen auch noch in den Farben des Konzerns ausfliegen. Die Münchener Imker hatten zwar aus aktuellem Anlass keine so große Freude an den „schwarz-gelben Trikots“, aber das Leben ist eben kein Ponyhof. Es ist ein Bienenstock.

Den Honig müssen die Vertragsimker innerhalb von zwei Stunden abliefern. „Da muss man bei der Qualität schon mal eine Wabe zudrücken“, gesteht ein Teilnehmer. Doch der Erfolg gibt den Machern recht: „Der Laden brummt“, muss der Imker zugeben. Außerdem gibt es positive Nebeneffekte: Für die gemeine Honigbiene, eben noch vom Aussterben bedroht, könnte das Projekt die Rettung bedeuten. Das Fachmagazin Focus Honey kürte das Konzept daher zurecht zur „innovativsten Geschäftsidee“ des Jahres.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Kabinett

Lambrecht (SPD) soll Justizministerin werden»

Arzneimittelpreise

Kassen feiern 30 Jahre Festbeträge»

Mit Rabattsperre für EU-Versender

DAV fordert Monopol für eRezept»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»
Panorama

WHO

Neue Kategorien für Antibiotika»

Hof-Apotheke Jever

Apothekerin rettet ihre PJ-Apotheke»

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»
Apothekenpraxis

Einkaufstourismus Schweiz/Deutschland

Apotheker: Baustelle bremst Grenzeinkäufer»

DuoTrav-Augentropfen

Novartis: Für die Apotheke nichts, für den Versender alles?»

Medikationsmanagement

Pharmaziestudenten lösen echte AMTS-Fälle»
PTA Live

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»

Steuererklärung 2018

Last-Minute-Steuertipps für Angestellte»

Fragensammlung

Neuer Rahmenvertrag: Wo gibt es Fragezeichen?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»