Apothekenkooperationen

Linda 24/7 gegen Amazon Prime Patrick Hollstein, 27.04.2017 15:21 Uhr

Berlin - Die Apothekenkooperation Linda geht mit einem neuen Konzept an den Start: „Linda 24/7“ soll ein neuartiges Vorbestell- und Lieferkonzept werden, das weit über einen Webshop hinausreicht. Mit „voller Wucht“ will die Geschäftsstelle in Köln den Markt erobern; als Partner sind bei dem Projekt Phoenix, ADG und Payback an Bord. Parallel bekommen die MVDA-Mitglieder Zugriff auf Leistungen, die bisher Linda-Apotheken vorbehalten waren.

Linda 24/7 ist ein auf Vorbestellung und Abholung („Click & Collect“) ausgerichtetes Konzept. Dadurch sollen doppelte Wege vermieden werden, bei einfachem und bequemem Kontakt zur Lieblingsapotheke. Wer will, kann sich die Ware auch nach Hause liefern lassen. Aber: „Linda 24/7 ist kein Versandmodell, sondern eine ‚digitale Filiale‘ der Apotheke“, so eine Linda-Sprecherin.

Zum früheren Konzept Orderlinda gibt es einen entscheidenden Unterschied: Wer Ware bei seiner Apotheke vor Ort bestellt, kann diese innerhalb eines bestimmten Zeitkorridors abholen. Die schnelle Verfügbarkeit stellt Phoenix sicher; wie kurz das Zeitfenster zwischen Bestellung und Abholung ausfallen wird, wollte die Sprecherin noch nicht verraten. Ein einheitlicher Standard sei aber im Sinne des Marketings geplant.

Dass das Angebot der Apotheken gefunden wird, garantiert die Kooperation mit Payback. „Reichweite und Frequenz sind in der digitalen Welt wichtig“, so die Linda-Sprecherin. „Das kann die einzelne Apotheke mit ihrer Homepage nicht leisten.“ Linda will daher die Website sowie die Vermarktungsinstrumente von Payback nutzen, um möglichst viele Kunden auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. „Payback macht schon heute extrem viel in den Bereichen Digitales und Mobile. Das können wir nutzen.“ Auch auf der Linda-Website soll das neue Angebot zu finden sein.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»

Kritik an Spahns PTA-Reformgesetz

Adexa und BVpta: Das füllt keine PTA-Schule»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»

AMK-Meldung

Neuer Rückruf bei Palladon»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»