Apothekenkooperationen

Linda: Vier Stunden gegen Amazon Patrick Hollstein, 13.09.2017 15:08 Uhr

Düsseldorf - Was Amazon kann, kann die Apotheke schon lange. Findet man jedenfalls bei Linda. Die Kooperation hat in den vergangenen Monaten an ihrem Konzept „24/7“ gearbeitet. Jetzt ist es so weit: Mit „digitalen Filialen“ sollen die Mitglieder Kunden schon im Internet erreichen. Dann muss alles sehr schnell gehen.

Laut Jürgen Lutsch, im MVDA-Vorstand für die Bereiche Medien und Kommunikation zuständig, stehen die Apotheken vor einer neuen Bedrohungssituation. Amazon, Google und nicht zuletzt das EuGH-Urteil rührten an den Grundfesten des Marktes. „Da müssen wir uns fragen, ob wir weiter isoliert vor uns hin arbeiten – oder ob es nicht notwendig ist, strategisch zusammenzuarbeiten.“

Wie also umgehen mit der Herausforderung aus dem Netz? „Viele Apotheken haben Berührungsängste“, hat Lutsch beobachtet. Fakt sei aber, dass sich das Verhalten der Kunden grundlegend verändere. Jede zweite Bestellung werde heute online abgewickelt, oft sogar schon über mobile Endgeräte. Laut Karg sind die Versandapotheken heute die einzigen Player, die auf diesem Weg ein Angebot angeben. Sein Fazit ist klar: „Apotheken werden dann erfolgreich sein, wenn sie die Möglichkeiten des Internets zu nutzen wissen.“

Linda will seinen Mitgliedern jetzt 24/7 an die Hand geben, eine gemeinsame Plattform, mit der möglichst viele Kunden im Netz erreicht werden sollen. Lange hat man überlegt, wie man diesen Marktplatz so organisieren kann, dass er am Ende nicht zu einer Preisvergleichsmaschine verkommt. Herausgekommen ist die „digitale Filiale“. Das klingt nicht nach Webshop oder Plattform – und soll die einzelne Apotheke in den Vordergrund stell

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmalogistik

Franzosen wollen Movianto kaufen»

Aposcope-Umfrage

Schlafmittel: Pro und contra Rx-Switch»

Intravitreale Injektionen

Eylea: Bayer plant Fertigspritze»
Politik

Importe gegen Engpässe

Geller: Mehr Freiheiten für den Parallelhandel!»

„Eklatantes Wissensdefizit“

Cannabis-Apotheker rechnen mit AMK ab»

„Das eRezept kommt“

#unverzichtbar: ABDA kapert DocMorris-Slogan»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»

Säuglingsernährung

Nahrungsmittelallergien durch Kuhmilch?»

Inhalative Atemwegstherapie bei COPD

Bevespi Aerosphere: Neue Galenik für bessere Wirkung»
Panorama
Bayer könnte Glyphosat-Streit für 10 Milliarden US-Dollar beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»

Ziel: 300 Millionen Kinder impfen

Müller würdigt Impfallianz Gavi»
Apothekenpraxis

Apotheker ärgert sich über Spahn

„Botendienst ohne Bezahlung? Haben wir was verpasst?“»

Spendenaktion in der Apotheke

Kalenderabgabe: Lust statt Frust»

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»