Apothekenkooperationen

Linda 24/7: Einführung verzögert sich APOTHEKE ADHOC, 06.03.2018 07:15 Uhr

Berlin - Vor zehn Monaten kündigte Linda an, Amazon mit „digitalen Filialen“ Konkurrenz machen zu wollen. Die Einführung lässt aber noch auf sich warten.

Mit Linda 24/7, so der interne Name des Konzeptes, sollen Kunden ihre Medikamente online vorbestellen und dann in der Lieblingsapotheke abholen. Wer will, kann sich die Ware auch nach Hause liefern lassen. Bei der Umsetzung arbeitet die Apothekenkooperation mit Payback, Phoenix und ADG zusammen. Die Vernetzung der Partner bei einem so großen Projekt sei „herausfordernd“, heißt es von Linda.

Mit ADG arbeitet man derzeit an der Ausgestaltung der digitalen Filiale. Auf den 18 regionalen Mitgliederveranstaltungen Ende 2017 holte sich Linda dazu Feedback von seinen Mitgliedern ein und will dieses jetzt in das Konzept einfließen lassen. Das koste nochmals Zeit, was man bereits frühzeitig intern kommuniziert habe. Die Erkenntnisse aus fortlaufenden Verbrauchertests fließen ebenfalls in die Entwicklung ein. Man habe zudem einen „äußerst konstruktiven“ Austausch mit der Wettbewerbszentrale gehabt. „Immer mehr Linda Apotheken unterzeichnen die erforderlichen Verträge, starten mit der individuellen Aufbereitung ihrer Click & Collect Shops und gehen sukzessive online“, so eine Specherin.

Bisher haben über 450 Apotheken die Verträge unterzeichnet. Die Endverbraucher-Vermarktung soll starten, wenn 600 Apotheken mit digitalen Filialen live sind. Eine eigene Linda-App ist ebenfalls in Planung. Damit soll die Rezeptvorbestellung erleichtert werden und eine sichere Kommunikationsplattform für Apotheker und Kunden zur Verfügung gestellt werden. Diese müssten dann nicht mehr WhatsApp nutzen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Sanofi: Abschied von Lantus & Co?»

Übertriebene Außendienst-Kontrolle

Gericht verbietet Telematik-Box»

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Mineralstoffmangel

Magnesium-Mangel: Mehr als nur ein Wadenkrampf»

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»