„Amazon braucht keine Gewinne - darauf müssen sich die Apotheken einstellen“

, Uhr

Berlin - Amazon als Apotheke? Noch gibt es in der Branche Zweifel, dass der Internetriese ausgerechnet in Deutschland zum Arzneimittelhändler wird. Fabian Kaske, Geschäftsführer der Marketingagentur Dr. Kaske, erklärt im Interview mit APOTHEKE ADHOC, welche Logik der Einstieg des US-Konzerns in den deutschen Markt hätte – und wie die Folgen aussehen werden.

ADHOC: Amazon plus Shop-Apotheke: Was würde das für den Markt bedeuten?
KASKE: Ganz einfach: Die zwei potentesten Player des Marktes würden auf einen Schlag zusammenkommen. Amazon ist mit 44 Millionen Kunden hierzulande die Nummer 1, dazu müssen Sie das Potenzial von Shop-Apotheke addieren. Das wäre der Hammer.

ADHOC: Heißt?
KASKE: Wir sehen schon jetzt, dass Shop-Apotheke und DocMorris durch die Decke gehen. Diese beiden führenden Versender haben nicht nur in Media investiert, sondern auch ihre Preise auf das Niveau der Billiganbieter gesenkt. Die kleinen Player haben dem nichts, absolut gar nichts entgegenzusetzen. Die führenden deutschen Versender – Medikamente-per-Klick, Medpex, Apotal – haben die Basis und das Kapital, um ihren Umsatz zumindest zu halten. Wenn nun derjenige, den alle fürchten, mit demjenigen, der allen den Umsatz wegnimmt, zusammengeht, haben alle anderen haben ein massives Problem.

ADHOC: Wer wäre zuerst betroffen?
KASKE: Man muss sich große Sorgen machen um die Versandapotheken, die mittendrin agieren. Aber auch die Hersteller klagen schon heute über die Verdichtung der Strukturen. Am Ende wäre die gesamte Branche betroffen. Ganz klar: Wenn Amazon in den Markt kommt, wird sich die Entwicklung um einige Jahre beschleunigen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Neue Partner für Shop Apotheke
Same Day Delivery mit Lücken »
Missverständnis oder Irreführung?
Shop Apotheke wirbt mit Rx-Bonus* »
Mehr aus Ressort
Weiteres
US-Staatsanwälte schreiben an Zuckerberg
Facebooks Umgang mit Impfgegnern»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»