Apothekenplattform

Pro AvO: Mauve als Erster in der Schnittstelle APOTHEKE ADHOC, 07.11.2019 16:49 Uhr

Berlin - Das Softwarehaus Mauve ist erster zertifizierter Umsetzungspartner von Pro AvO. Die Initiative hat kürzlich die Schnittstellen ihres Portals für andere Marktteilnehmer geöffnet. Die 400 Apotheken, die Mauve-Kunden sind, sollen damit direkt zum geplanten Start der Digital-Plattform an diese angeschlossen werden.

Für die Teilnahme sollen die Apotheken laut Mauve nur geringe technische Voraussetzungen erfüllen müssen: Sie brauchen einen Webshop und einen Internetanschluss. Der Webshop sei notwendig, um die Warenwirtschaft der Apotheke mit der Plattform zu verbinden und damit das Angebot der Apotheke in das digitale Schaufenster zu stellen. Apotheken, die bereits eine digitale Lösung wie effizin, callmyApo oder Vimedi von Noventi, Mea von Sanacorp, Gesund Leben von Gehe, Click & Collect von Wort & Bild oder Curacado nutzen, können ebenfalls an die pro AvO-Plattform angebunden werden. Die nun vorgenommene Zertifizierung sei der Sicherheitsstandards wegen vom in Zusammenarbeit mit dem TÜV Hessen durchgeführt worden. Der TÜV dient dabei als Trust Center für alle externen Dienstleister, die sich als Umsetzungspartner an das Portal anschließen wollen.

Bei Mauve zeigt man sich überzeugt von Pro AvO, nachdem man die Portallösung geprüft hat. „Wir sind der Überzeugung, dass das Konzept und die technische Umsetzung von Pro AvO mit der Einführung des eRezepts Maßstäbe setzen werden“, so Geschäftsführer Christian Mauve. „Daher ist es für uns nur folgerichtig, dass wir unsere Apothekenkunden so schnell wie möglich ,Pro AvO-ready` machen, damit sie zum Start der Digital-Plattform im nächsten Jahr Teil des Konzepts sein können.“

Für Pro AvO wiederum ist Mauve der erste Schritt zu einer möglichst breiten Abdeckung im Markt. „Mit einem zusätzlichen starken Befürworter und Entwicklungspartner an unserer Seite wollen wir Pro AvO auf eine möglichst breite Basis stellen, damit alle Apotheken von unserer Digital-Plattform profitieren können – unabhängig von dem Webshop-Anbieter, für den sie sich entschieden haben“, so Geschäftsführer Peter Menk.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»

Abmahnwelle

Bodybuilder zerrt Versandapotheken vor Gericht»
Politik

Gesundheitsausschuss

Weg frei für Grippe-Impfungen durch Apotheker»

Feste Preise sichern Vielfalt

Buchpreisbindung: Gut für Leser, gut für Autoren, gut für Läden»

Ausbildungsdauer

PTA-Reform: 2028 wieder auf dem Prüftstand»
Internationales

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»
Pharmazie

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»

Wadenkrämpfe

Chininsulfat: Eingeschränkt durch Leitlinie?»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»

E-Rezept

DAV-Pilotprojekt: Noventi fühlt sich ausgebootet»

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»