Freiwahl

Gekündigte Verträge: Zornesfalten wegen Elasten APOTHEKE ADHOC, 25.01.2019 09:01 Uhr

Berlin - Kollagen-Trinkampullen erleben aktuell einen Hype. Vorreiter der Fläschchen für die „Schönheit von innen“ ist Elasten. Seit 2013 hat Quiris das Trink-Kollagen exklusiv für die Apotheken am Markt. Aktuell stehen einigen Apothekern jedoch die Zornesfalten auf der Stirn. Es gibt doppelten Ärger: Zum einen werden die Partnerverträge gekündigt, außerdem hat Douglas die Fläschchen neuerdings im Sortiment. Das sagt der Hersteller dazu.

In der vergangenen Woche staunten einige Apotheken nicht schlecht, als sie Post aus Gütersloh erhielten: Quiris kündigte die bestehenden Partnerverträge. Hierbei handelt es sich laut Hersteller um eine Handvoll Vereinbarungen, die inzwischen obsolet sind. „Diese Verträge waren Teil eines Pilotkonzepts und sich inzwischen überholt“, schreiben Geschäftsführer Dr. Peer Lange und Produktmanagerin Katrin Lundström.

Derzeit bereite man ein Konzept mit Partnerapotheken vor. Im Paket enthalten seien Marketingaktivitäten, die eine erhöhte Nachfrage in der Apotheke generieren sollen. Die Rede ist unter anderem von neuen Anzeigen- und TV-Kampagnen, Beratungstagen und Teamschulungen. „Wir legen Wert auf eine aktive Verbindung mit unseren Partnern, die auch ihrerseits die von uns angebotenen Marketingmaßnahmen nutzen und kundenorientiert umsetzen“, so Lange und Lundström. „Dabei ist es uns wichtig, allen Apotheken die gleichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bieten zu können.“

Elasten ist in den vergangenen Jahren kräftig gewachsen. Um 185 Prozent legten die Erlöse 2017 zu – allerdings entfallen zwei Drittel auf den Versandhandel. Das Nahrungsergänzungsmittel zählte auch 2018 mit einem Plus von 40 Prozent zu den laut Insight Health wachstumsstärksten Produkten im OTC-Bereich. 24 Millionen Euro spülte das Produkt auf Basis der Apothekenverkaufspreise (AVP) in die Kasse. Ein Erfolg, der ohne die Apotheken nicht möglich gewesen wäre, weiß auch Quiris, denn die Konkurrenz steht inzwischen auch in den Regalen. „Mit dem Erfolg von Elasten, der im Übrigen nur mit vielen aktiven Apothekenpartnern möglich war, war es eine Frage der Zeit, bis Begehrlichkeiten geweckt wurden und Wettbewerber auf den Markt kommen.“ Hinter dem Original stehe ein langfristiges Konzept – wissenschaftlich wie marketingtechnisch. Dabei stünden die Qualitätsaspekte im Vordergrund.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Präparate

Coupon-Schlacht zwischen Kytta und Voltaren»

Kosmetik

Sonnen-Serie: Sebamed wagt sich ins Apothekenregal»

eRezept-Studie von Dr. Kaske

Hersteller begrüßen direkten Draht in die Praxis»
Politik

Kassen gehen Minister an

Spahns Gesetz „ohne Vernunft, falsch und gefährlich“»

Europawahl

ABDA: Apotheker haben in Brüssel nicht viel zu melden»

Wechsel im Spahn Ministerium

BMG: Finanzexperte wird Staatssekretär»
Internationales

Herzpatienten gefährdet

Apothekeschließung gefährdet Compliance»

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»
Pharmazie

Sartane

In zwei Jahren: Maximal 0,03 ppm NDMA und NDEA»

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»
Panorama

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»

Fachschaft Uni Bonn

Kittelwäsche und Noweda-Beauftragter»

Grundschul-Exkurs

Pillen wie zu Fontanes Zeiten»
Apothekenpraxis

eRezept-Studie

Knappe Mehrheit der Apotheker lehnt eRezept ab»

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»
PTA Live

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»