Alles im Griff

, Uhr

Berlin - Vor rund einem Jahr eröffnete Apotheker Dr. Hannes Proeller seine vierte Apotheke. Die Gudjons-Apotheke befindet sich zusammen mit der gleichnamigen Homöopathie-Manufaktur in einem Gebäudekomplex. Mit einem Zutrittskontrollsystem regelt Proeller genau, wer wann in welchen Raum Zutritt erhält – und wer nicht. Denn blindes Vertrauen kommt für den Chef von rund 80 Mitarbeitern nicht in Frage. Die strikte Zugangskontrolle helfe, im Fall der Fälle falsche Verdächtigungen zu vermeiden.

Zum Erstbezug Ende 2016 in die neuen Räumlichkeiten in Augsburg entschied sich der Apotheker für eine Absicherung mit einer elektronischen Zutrittskontrolle. „Ich muss zugeben, dass ich früher bei Schlüsseln geschlampt habe“, sagt Proeller. „Die Übergabelisten wurden nur nachlässig geführt, sodass häufig nicht klar war, welcher Schlüssel bei welchem Mitarbeiter ist und wer Zugang zu welchen Bereichen der Apotheke hat.“

Mit dem Zutrittskontrollsystem CodeLoxx von Abus gelinge nun eine auf den Apothekenbetrieb angepasste Zutrittsregelung der unterschiedlichen Personengruppen. Denn das Personal im Apothekenbetrieb habe vielfältige Aufgaben: Die Rollen reichen von verkaufsberatenden Apothekern über PTA und Laboranten bis hin zu Zulieferanten und Reinigungskräften. Angesichts der strengen Reinheitsvorschriften und dem Zugang zu wertvollen und teils gefährlichen Substanzen sei es hierbei besonders wichtig, dass jede Person ihre individuelle Zutrittsberechtigung erhalte, so Proeller.

Individuell programmierte Chip-Schlüssel gewähren dem jeweiligen Mitarbeiter nur zu vorab bestimmten Räumen und nur zu bestimmten Zeiten Zugang. So gelangt beispielsweise ein Lieferant mit eigenem Chip-Schlüssel über den Hintereingang zur Anlieferungsstelle, um Waren abzuliefern. Er erhält jedoch keinen Zugang zur Offizin oder dem Backoffice.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
8,33 Euro pro Antigen-Schnelltest
Ansturm auf 12er-Test-Rabattkarte aus Apotheke »
Inhaber erklärt Lieferkonzept
Botendienst: Einmal pro Woche reicht »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»