Vertretungsapotheker

Verstärkung gesucht? Inhaber bietet sich als Aushilfe an APOTHEKE ADHOC, 30.03.2020 10:07 Uhr

Berlin - Es ist Krisenzeit und viele Apothekenmitarbeiter wissen gerade gar nicht, wo ihnen der Kopf steht: Die Offizin ist voll, es müssen allerlei zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden und im schlimmsten Fall sind noch einer oder mehrere Kollegen ausgefallen. Deshalb sind jetzt auch Vertretungsvermittler wie Flying Pharmacist gefordert. Doch Hilfe kommt bei denen nicht ausschließlich von Freelancern: Wolfgang Wagner ist Inhaber der Elefanten-Apotheke in Moers, bietet aber trotzdem dort seine helfenden Hände an, wo er gebraucht wird. „Das Coronavirus schweißt uns alle zusammen“, sagt er.

60 Jahre, die Hälfte davon Inhaber einer Apotheke: Eigentlich sei er in dem Alter, in dem man weniger arbeiten will, sagt Wagner: „Man hat mich sogar schon als Di-Mi-Do-Apotheker bezeichnet.“ Doch das ist nun vorbei. Montags, freitags und samstags will er ab sofort anderen Apotheken helfen, bei denen mehr Not am Mann ist als bei ihm selbst. Er habe in den vergangenen Tagen schon öfter in sozialen Medien mitbekommen, dass bei den Apothekern großer Bedarf herrsche, sich in der Krise zu vernetzen und gegenseitig zu helfen. „Dieser Netzwerkgedanke beinhaltet auch, dass bei den Apothekern nicht mehr jeder gegen jeden kämpft, sondern dass wir zusammen an einem Strang ziehen.“ Da selbst organisierte Lösungen aber wenig erfolgreich waren, wendete sich Wagner an die Vermittlungsagentur Flying Pharmacist – über die er sich sonst eigentlich selbst Vertretungen organisiert.

„Da ich dort selbst schon Kunde war und bisher immer gute Erfahrungen gemacht habe, wollte ich diesen Weg gehen.“ Dort ist das Angebot gern gesehen: „Wir haben in letzter Zeit immer häufiger Anrufe von Inhabern, die die Apotheke voll stehen haben und dringend Verstärkung brauchen“, erklärt Geschäftsführer Devid El-Wahsch. Es gehe derzeit weniger um die Vermittlung von Urlaubsvertretungen als vielmehr um Verstärkung. „Erst kürzlich rief ein Inhaber an und war mit den Nerven komplett am Ende, weil ihm kurz vor der Krise zwei Mitarbeiter gekündigt hatten und er fast allein in der Apotheke stand.“ Auch Ausfälle kämen in letzter Zeit häufiger vor, nicht jedoch wegen Krankheitsfällen, sondern wegen der Schwierigkeiten, die im Windschatten der Krise mitreisen: wenn beispielsweise Mitarbeiter dringend die Kinderbetreuung übernehmen müssen, weil Schulen und Kitas geschlossen sind.

Doch nicht nur solche Extremfälle werden häufiger, auch die andauernde Arbeitsbelastung fordert ihren Tribut. So gebe es zunehmend auch Anfragen von Apothekern, die Vertretungen für Nacht- und Notdienste suchen – nicht weil sie zur Not nicht selbst könnten, sondern weil sie an der Belastungsgrenze arbeiten und sich nicht auch noch die Nacht um die Ohren hauen können. „Es ist schon krass, was die Apothekenmitarbeiter da im Moment leisten müssen. Das haben wir alle noch nie gehabt“, sagt El-Wahsch. „Ich habe vollstes Verständnis dafür, wenn sich da manche eine Vertretung holen, weil sie dringend eine Verschnaufpause brauchen.“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

WHO: 70 Prozent Durchimpfungsrate nötig

Impfzentren: 2500 bayerische Ärzte bereit»

Folgeschäden von Sars-CoV-2

Long-Covid: Müdigkeit und verringerte Lungenfunktion»

Tests auch ohne Symptome

BMG: Mehr Schnelltests für Risikogruppen»
Markt

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»

Volkswirte: Kaum schwere Corona-Folgen

Einzelhandel: Gedrückte Stimmung vor Weihnachtsgeschäft»

Von Schaumbergen bis Fetträubern

Öko-Test beurteilt Badezusätze»
Politik

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»

Abda feiert VOASG, AVWL

Michels: VOASG ebnet den Weg für Ketten»

Streit um Antibiotika-Ausschreibung

Teva-Chef: „Das beleidigt mich auch persönlich“»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Medikamente in der Schwangerschaft

Valproinsäure erhöht Risiko auf Autismus und ADHS»

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»

Neue Dosierung mit innovativer Galenik

Jorveza: Schmelztablette gegen Speiseröhrenentzündung»
Panorama

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»

Gestohlene Blanko-Rezepte

Berlin: Razzia gegen Rezeptfälscher»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheke darf nicht schließen»

adhoc24

Phoenix setzt auf Linda / Ärger um Rabattverträge / VOASG»

Grippeimpfstoffe

Fluzone: Preis verschreckt Ärzte, Ware staut sich»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»