„Vergeudung von Ressourcen!“

Rokitta zum Rahmenvertrag: Schämt Ihr Euch nicht? APOTHEKE ADHOC, 03.07.2019 15:13 Uhr

Berlin - Seit 1. Juli ist der neuen Rahmenvertrag in Kraft. In den Apotheken sorgt das Regelwerk inzwischen für mächtig Ärger. Zu kompliziert, zu unübersichtlich, zu zeitraubend, lautet die Kritik. Seinem Ärger Luft machte jetzt Apotheker Reinhard Rokitta vom Verein Freie Apothekerschaft. Via Facebook wandte er sich an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Stoppt diesen Unsinn, fordert er.

„Liebe Ministerinnen und Minister, liebe Abgeordnete des Deutschen Bundestages, gehen Sie doch in der in Kürze anstehenden Sitzungspause in Ihrem Wahlkreis in eine Apotheke vor Ort und lassen Sie sich die Bearbeitung von Rezepten nach dem am 1. Juli in Kraft getretenen Rahmenvertrag erklären“, so Rokitta. „Aber Vorsicht: Es könnte sein, dass Sie bemerken, dass die Apotheken für diese Arbeit komplett unterbezahlt sind!“

Vor allem auf den GKV-Spitzenverband als Vertragspartner des Deutschen Apothekerverbands (DAV) ist Rokitta nicht gut zu sprechen: „Wer solch einen Vertrag einem Leistungserbringer aufdrückt, ist unterbelichtet! Insofern ist eine neue ‚Gebührenordnung für Apotheken zu Lasten der GKV‘ dringend notwendig!!!“ Es könne nicht sein, dass wegen möglicher „kleinkarierter Einsparungen für die Krankenkassen“ die Apotheken eine Unmenge an Zeit erbringen sollten – „und das ohne Bezahlung!“

Rokitta berichtet aus der Praxis: „Um nur ein Beispiel zu nennen nach nur einem Tag ‚Neuer Rahmenvertrag‘: Wegen ein paar Cent zur Differenz zum ‚Preisanker‘: minutenlange Rücksprache mit der Arztpraxis, die verständlicherweise davon keine Ahnung hat, Anforderung eines neuen Rezeptes per Versichertem, per Post oder per Botendienst! Das ist doch Wahnsinn und vor allen Dingen Vergeudung von Ressourcen!“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Nebenwirkungen.de

„Arzneimittelkommission nimmt die Patienten nicht ernst“»

Rechenzentren

AvP erweitert Geschäftsführung»

Angebot bei Ebay

DHU-Globuli: Gebraucht und verfallen»
Politik

Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche»

Telemedizin

Ministerium: WhatsApp-Krankenschein ungültig»

Nebeneinkünfte

Top-Verdiener: Henke (CDU) vor Ulla Schmidt (SPD)   »
Internationales

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»
Pharmazie

Rückruf

Sumatriptan und Tranexamsäure müssen zurück»

Rückruf

Curatoderm: Kohlpharma muss ebenfalls zurück»

Rote-Hand-Brief

Beriate: Proteinflocken bei Rekonstitution»
Panorama

Pflegekosten

AOK streitet mit Senioren-WGs»

Bayern

ASB prellte Kassen um Millionen»

Lebensmitteleinzelhandel

Deutsche wollen Arzneimittel im Supermarkt»
Apothekenpraxis

Constella-Kostenübernahme

Geheime Absprache: Kasse gibt Retax-Ehrenwort»

Hilfsmittelversorgung

Retax-Protest: Apothekerin will Kasse wechseln»

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»
PTA Live

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»