Contra Impfung

„Impf-Modellprojekt soll Apotheken ruhig stellen“ Carolin Ciulli, 11.04.2019 09:02 Uhr

Berlin - Ilona Weiß befürwortet Impfungen generell. Die Vorsorgeleistungen seien wichtig, sagt die Inhaberin der Hubertus-Apotheke im nordrhein-westfälischen Elsdorf. Sie selbst will Patienten jedoch nicht in ihrem Betrieb impfen. „Apotheken eröffnen damit direkt einen neuen Kriegsschauplatz.“ Ein Modellprojekt wie von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeschlagen, gefährde die gute Zusammenarbeit mit Ärzten. Apotheker Gero Altmann warnt vor Risiken, Nebenwirkungen und Versicherungslücken.

Weiß sieht den Vorstoß von Spahn kritisch: „Impfen in der Apotheke torpediert die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ärzten.“ Die Pharmazeutin führt die Landapotheke seit 18 Jahren. Mit den Medizinern vor Ort pflegt sie ein kollegiales Verhältnis. „Wir arbeiten hier gut zusammen.“ Weiß befürchtet, dass sich das mit den im „Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken“ geplanten Impf-Modellprojekten ändern könnte.

Zudem sei damit programmiert, dass Ärzte wiederum ein Dispensierrecht etwa für den Notdienst forderten. „Was spricht aus deren Sicht dagegen, das anzubieten?“ Weiß plädiert dafür, dass jeder Heilberufler die Aufgaben übernehme, die er gut kann und die Zusammenarbeit gemeinschaftlich bleibt. Sie lehnt Zusatzleistungen nicht generell ab. Wie viele Apotheken bietet auch die Hubertus-Apotheke Messungen des Blutdrucks oder der Cholesterinwerte an. „Diese Daten geben wir auf Wunsch des Patienten an den Arzt weiter.“

Die Zusage, Apotheken Aufgaben wie das Impfen aus dem ärztlichen Bereich übertragen zu wollen, sei jedoch reines „Ablenkungsmanöver“, so die Apothekerin. „Wir sollen damit doch nur ruhiggestellt werden.“ Impfen gehöre in die Praxis. Die Branche habe ganz andere Probleme. Vor allem das Rx-Boni-Verbot müsse dringend umgesetzt werden. Ausländische Apotheken dürften nicht gesondert gestellt werden. „Damit muss endlich Schluss sein.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»

Auktionsplattformen

„Potenzpillen-Testpaket“ auf Ebay»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»