ALG-II und Coupon 2: So läuft die Abrechnung

, Uhr
Berlin -

Die FFP2-Masken für den zweiten Berechtigungsschein werden nur noch mit 3,90 Euro brutto vergütet. ALG-II-Empfänger:innen erhalten einmalig zehn Masken, wobei die Eigenbeteiligung entfällt. Das stellt die Apotheken bei der Abrechnung vor neue Herausforderungen. Jetzt hat sich die Abda nach Informationen von APOTHEKE ADHOC mit den Softwarehäusern und Rechenzentren auf ein Prozedere geeinigt: Die Apotheken sollen jeweils mit einzelnen Belegen abrechnen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist bekanntermaßen zu dem Schluss gekommen, dass die zunächst verordnete Vergütung von 6 Euro pro Maske zu hoch ist. Ursprünglich sollte der Preis zum 10. Februar gesenkt werden. Weil das gleichermaßen ungerecht und unpraktikabel gewesen wäre, wurde in der finalen Verordnung festgelegt, dass der zweite Coupon zum neuen Preis von 3,90 Euro abgerechnet wird. Das zweite Pack 6er-Masken können die Versicherten ab dem 16. Februar in Apotheken einlösen.

Die Abrechnung mit dem Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) erfolgt monatlich, womit es zwangsläufig zu Überschneidungen kommt. Die im Verbände der Rechenzentren (VDARZ) und Softwarehäuser (ADAS) haben daher in Gesprächen mit der Abda unter der Woche den Vorschlag gemacht, eine eigene Sonder-PZN für den neuen Preis zu verwenden. Die Apotheker:innen bedrucken dann für die Masken der Coupons 1 und 2 jeweils einen eigenen NNF-Beleg. Dei Belege dürfen auch handschriftlich ausgefüllt werden.

Und insgesamt kommen sogar drei verschiedene Sonder-PZN zum Einsatz: Denn auch die Verteilung von FFP2-Masken an Arbeitslosengeld-II-Empfänger:innen soll über die Apotheken abgewickelt werden. Weil bei den einmalig zehn Masken keine Eigenbeteiligung fällig wird, muss wiederum ein eigener Beleg verwendet werden. Diese Masken werden einmalig abgerechnet. Die Berechtigungsscheine der ALG-II-Empfänger:innen müssen wie auch die Coupons nicht eingereicht werden, sondern verbleiben in der Apotheke.

Die Sonder-PZN sind:
06461245 (Coupon 1)
06461297 (Coupon 2)
06461305 (ALG II)

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Hausärzte klagen über fehlenden Impfstoff
„Womit sollen die Apotheken impfen?“»
Pfeiffer befürchtet Beitragssteigerung
Kassen wollen Ausgaben drücken»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Covid-19-Fälle in der Familie
Corona befeuert Personalnot in Apotheken»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»