BMG-Datenaffäre

Arbeitsrecht als Diebstahlschutz Alexander Müller, 29.10.2018 17:58 Uhr

Berlin - Der „Datenklau“-Prozess treibt weiter ohne erkennbares Ziel dahin: Das Landgericht Berlin will die Ex-Gesundheitsminister Daniel Bahr und Philipp Rösler (beide FDP) nicht als Zeugen hören, klammert aber einen weiteren Anklagefall nunmehr aus. Obwohl seit Monaten nichts Substanzielles mehr geschehen ist, hat das Gericht bis Ende Januar weitere Verhandlungstermine angesetzt.

Wie bereits angekündigt, stutzt das Gericht das Verfahren weiter zusammen. Die Staatsanwaltschaft ließ sich dazu den Antrag in den Mund legen, einen weiteren der ursprünglich 40 angeklagten Fall gemäß § 154 Abs. 2 Strafprozessordnung einzustellen. In den beiden einzigen verbliebenen Fällen soll zudem von einer Verfolgung etwaiger Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz abgesehen werden. Gleichwohl behält sich das Gericht vor, die Fälle im Falle einer Verurteilung bei der Strafzumessung gegebenenfalls zu berücksichtigen.

Die Verteidigung hat das verschiedentlich kritisiert, da weder die polizeilichen Ermittler noch die Staatsanwaltschaft konkretisieren konnten, worum es in den Fällen jeweils überhaupt ging. Allgemein steht weiterhin nur der Vorwurf im Raum, der ehemalige IT-Administrator im BMG, Christoph H., habe E-Mails aus dem Ministerium kopiert und an Thomas Bellartz verkauft.

Dessen Verteidiger Professor Dr. Carsten Wegner wies am heutigen 28. Verhandlungstag zum wiederholten Male darauf hin, dass bei seinem Mandanten keine einzige E-Mail gefunden worden sei. Das Verfahren sei ein „Schleiertanz, wobei wir nicht wissen, was hinter dem Schleier ist“. Denn es sei gar nicht benannt, welche Mails gestohlen worden sein sollen. Da im BMG mittlerweile alle entsprechenden Informationen gelöscht sind, sei auch nicht mit weiteren Erkenntnissen zu rechnen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»