„Herzstück der Apotheke“

Loblied auf die PKA: „Einer muss den Überblick behalten!“ Cynthia Möthrath, 19.12.2019 14:13 Uhr

Berlin - Der Stellenmarkt für PTA und Apotheker ist groß. Anders sieht es bei den PKA aus – denn diese Berufsgruppe wird häufig vernachlässigt und hintenangestellt. Nicht so in der Margareten-Apotheke in Münster: Inhaberin Sylke Bergmann ist gezielt auf der Suche nach einer PKA – über Facebook schaltete sie die ungewöhnliche Anzeige, denn sie findet: „Die PKA ist das Herzstück der Apotheke.“

„Es ist ganz wichtig, dass das Backoffice optimal funktioniert“, erklärt Bergmann. Schließlich sei nur dann auch genug Zeit für den Kunden in der Beratung vorne am HV-Tisch vorhanden. Die Lagerpflege spiele eine entscheidende Rolle – letztlich handele es sich bei der Ware um das Kapital der Apotheke mit einem großen Kostenfaktor. „Es ist essentiell für die Apotheke, dass da einer den Überblick behält“, meint die Apothekerin – und das sei vor allem Aufgabe der PKA. „Außerdem muss sie gute Angebote erkennen und Neuheiten entdecken.“ Schließlich bekomme sie mit, was am HV-Tisch so abgegeben werde.

Daher sei die PKA auch sie die beste Wahl für den Probeneinkauf und das Marketing. In Bergmanns Apotheke ist sie daher auch für die Erstellung des Angebotsflyers sowie die Präsentation auf Facebook verantwortlich. Bei Aktionstagen spielt sie ebenfalls eine wichtige Rolle: Beim Ausschank oder einer Verköstigung ist die PKA der Hauptakteur am Kunden. Eine ganz wichtige Aufgabe sei zudem die telefonische Beratung und die Bestellaufnahme: „Oft ist sie der erste Kontakt für die Kunden am Telefon“, sagt die Apothekerin – und der erste Eindruck ist bekanntlich der wichtigste. Nicht nur die kompetente Betreuung sei dann wichtig: „Die PKA muss natürlich auch wissen, wann sie ein Gespräch abgibt.“

„Auch die Präsentation der Ware zählt zu den Aufgaben der PKA“, erklärt Bergmann – sowohl digital wie auch vor Ort. Daher gehört bei ihr nicht nur das Backoffice zum Reich der PKA – in der Offizin müsse sie zudem dafür sorgen, dass es in Frei- und Sichtwahl zu keiner Überladung komme und die Ware optimal platziert werde. „Schließlich muss der Kunde sich zurechtfinden.“ Im Gegensatz zur PTA, die die meiste Zeit hinter dem HV-Tisch steht, hat die PKA daher die Aufgabe, „die Apotheke aus Kundensicht zu sehen“, erklärt Bergmann.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Infektionen in Deutschland

Coronavirus: Behörden versuchen sich zu wappnen»

Pandemie

Coronavirus: Infektionen in BaWü und NRW bestätigt»

Tirol

Zwei Menschen in Österreich mit Coronavirus infiziert»
Markt

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»

Patientendaten-Schutzgesetz

AOK: Gematik soll keine eRezept-App entwickeln»

Mehrkosten für Patienten

Kassen: Kein Desloratadin mehr auf Rezept»
Politik

Voßkuhle: „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“

Verfassungsgericht kippt Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe»

Preiskampf empfohlen

Iges-Gutachten (2006): Zuckerbrot und Peitsche für Apotheken  »

Sonntagsfrage: Grüne jagen Union

Apotheker wollen Merz»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

RKI erweitert routinemäßige Überwachung

Atemtests nun auch für Coronavirus»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»
Panorama

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»
Apothekenpraxis

Corona-Debatten am HV-Tisch

Apothekenteams werden nervös»

Desinfektionsmittel und Atemmasken

Coronavirus: Hamsterkäufe und Wucherpreise»

Steigende Todesfälle unter Covid-19

Woran sterben die Corona-Opfer?»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»