LABOR-Debatte #37

Läusebekämpfung: Einmal ist keinmal?

, Uhr
Berlin -

Gegen Läuse gibt es Mittel zur Einmalanwendung und solche, die nach 8 bis 10 Tagen erneut angewendet werden müssen. Das Robert Koch-Institut (RKI) empfiehlt die wiederholte Anwendung. Wer gewinnt diesen Kampf zwischen Bequemlichkeit und Wirksamkeit? Die neue Debatte im LABOR widmet sich diesem Thema: Erfahrt, was eure Kollegen empfehlen, und tauscht wertvolle Tipps mit ihnen aus. Jetzt direkt mitdiskutieren im LABOR, der Apotheken-Crowd von APOTHEKE ADHOC.

„Läusebehandlung“ kommt in den Ohren der meisten Eltern und Kinder so gut an wie ein nahender Zahnarzttermin. Stundenlanges Auskämmen und Einwirkenlassen torpedieren das zarte Familienglück. Einige Hersteller von Läusemitteln werben mit der Wirksamkeit ihrer Produkte bei schon einer einzigen Anwendung. Das entspricht nicht der Empfehlung des RKI und birgt das Risiko, dass die Nissen überleben und Behandlung ohnehin nochmal wiederholt werden müsste, weil neue Läuse geschlüft sind. Diskutiert mit euren Kollegen über diese Zwickmühle!

„LABOR – Die Apotheken-Crowd“ ist der Newcomer aus dem Hause APOTHEKE ADHOC. Die „Crowd“, das sind ApothekerInnen, PTA sowie Studierende und Auszubildende im pharmazeutischen Bereich. Die Plattform bietet einen geschützten Raum für fachliche Debatten rund um die Thematiken des Apothekenalltags. So bündelt die Crowd das Apothekenwissen und bietet die Möglichkeit, sich auf einfache Weise mit anderen Apothekenmitarbeitern zu vernetzen.

In den Kategorien „Arzneimittelabgabe und Beratung“, „Pharmazie“ und „Team und Organisation“ diskutiert die Fachgruppe über rechtliche Fragen, Produkte, Empfehlungsverhalten, organisatorische Strukturen und vieles mehr.

Die Diskussionen sind zeitlich begrenzt geöffnet; mehrmals pro Woche werden neue Themen aufgerufen. Aus den Ergebnissen werden Lern- und Infomaterialien wie Beratungskarten und Checklisten entstehen. Diese werden dann allen Nutzern zum Download zur Verfügung stehen. Auch die Redaktion von APOTHEKE ADHOC greift die diskutierten Inhalte journalistisch auf – die Anonymität der Teilnehmer bleibt dabei selbstverständlich stets gewahrt. Jetzt anmelden und mitdiskutieren!

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»