Lektionen aus der Corona-Pandemie

Adexa-Chef fordert Schutzausrüstung für Angestellte APOTHEKE ADHOC, 16.04.2020 13:45 Uhr

Berlin - Die Teams in den Apotheken sind einem besonders hohen Infektionsrisiko ausgesetzt. Viele Inhaber haben mit Schutzmaßnahmen reagiert. Doch wie vielerorts fehlt auch in Apotheken häufig Schutzausrüstung. Der Chef der Apothekengewerkschaft Adexa, Andreas May, fordert daher als Lehre aus der Corona-Epidemie „verpflichtend Schutzausrüstung für das gesamte Team – und zwar für mehrere Wochen“. Die Politik müsse anerkennen, wer in der Krise die Bevölkerung versorge.

Um ihre Arbeit in Pandemie-Zeiten leisten zu können, benötigten Apothekenangestellte Mund-Nasen-Masken, Handschuhe, Brillen und mehr, so May. Zwar hätten viele Inhaber schnell reagiert und Plexiglasscheiben installiert sowie die Mitarbeiter mit Schutzmasken, Handschuhe oder Helmvisiere ausgestattet. Trotzdem sollte es aus Sicht des Adexa-Chefs analog zu den Notfallvorräten bei bestimmten Arzneistoffen auch eine Mindestausstattung an Schutzausrüstung geben. „Die Empfehlungen dazu sollten von Virologen und Epidemiologen kommen“, so May.

Apothekenteams könnten aber nur helfen, wenn sie Arzneimittel auch tatsächlich bekommen, legt May den Finger in die Wunde Lieferengpässe. Diese seien schon vor Corona-Zeiten ein riesiges Problem gewesen. „Jetzt zeigen sie uns die Schattenseiten der Globalisierung. Fallen die Zulieferbetriebe in China aus beziehungsweise sind keine Transporte mehr möglich, wird die Luft dünn.“ Er fordert politische Maßgaben, um die Produktion wieder nach Deutschland oder zumindest Europa zu holen – und um gewisse Reserven wichtiger Präparate vor Ort zu haben.

Insgesamt wünscht sich der Adexa-Chef eine größere Wertschätzung der Branche, vor allem der Apotheken vor Ort. „Es sind nicht die Versandapotheken, es waren und sind die öffentlichen Apotheken und ihre Mitarbeiter*innen, die Patienten versorgen, beraten, ihnen zuhören und ihre Ängste zu lindern versuchen. Sie haben viele Botendienste organisiert und Desinfektionsmittel im Labor hergestellt, als die Industrieproduktion knapp wurde. Das sollte auch Minister Spahn in der Krise klargeworden sein: Versandapotheken können und wollen solche existenziellen Dienste nicht übernehmen. Wir brauchen daher ein dichtes, belastbares Netz an Vor-Ort-Apotheken.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Rechtliche Lage nicht eindeutig genug

Österreich: Apotheken stoppen Testungen»

Weniger Komplikationen, niedriges Sterberisiko

Prävention: ASS bei Covid-19»

Corona-Eindämmung

Lauterbach für „Wellenbrecher-Shutdown”»
Markt

Pharmakonzerne

Bayer holt Entwicklungschef von Roche»

eRezepte vom Telemedizin-Anbieter

Teleclinic startet Apothekenportal»

Auswirkungen der Corona-Pandemie

Pfizer verdient im dritten Quartal weniger»
Politik

Grippeimpfstoffe

BMG: Vorräte in Praxen und Apotheken»

Nationales Gesundheitsportal

Schinnenburg: BMG sollte Marketing machen»

Apothekenstärkungsgesetz

Nach 4 Jahren: Ausschuss gibt VOASG letzten Schliff»
Internationales

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ancotil & Protamin: Nur mit Sterilfilter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

aposcope-Umfrage

Corona-Test in Apotheken: Jede Zweite wäre dabei»

adhoc24

Luftfilter für die Offizin / „Wellenbrecher-Lockdown“ / Feinschliff für VOASG»

Grußbotschaft aus der Quarantäne

Lächeln, Runzeln, Schulterzucken: Spahn im Körpersprache-Check»
PTA Live

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»

Qualifikation, Meldepflicht, Abrechnung

Coronatests in Apotheken – Was muss beachtet werden?»

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»