„Müssen Prämien erst einmal selbst erwirtschaften“

TGL Nordrhein: Corona-Boni könnten Betriebsfrieden stören APOTHEKE ADHOC, 05.06.2020 16:34 Uhr

Berlin - Die Arbeitgebervertretung TGL Nordrhein warnt vor allgemeinen Forderungen nach Corona-Boni für Apothekenmitarbeiter. Sie wolle der Empfehlung von Adexa-Chef Andreas May widersprechen, „den Chef oder die Chefin in einer ruhigen Minute darauf anzusprechen“, so die TGL-Vorsitzende Dr. Heidrun Hoch. „Pauschale Empfehlungen sind bei der Heterogenität unserer Betriebe denkbar ungeeignet. Möglicherweise könnten sie sogar in empfindlicher Weise den Betriebsfrieden stören.“

Eine einmalige Sonderzahlung steuerfrei auszahlen zu können, sei zwar grundsätzlich begrüßenswert, sagt Hoch. Es sei erfreulich, dass die Politik die systemrelevante Leistung der Apotheken vor Ort endlich wieder einmal anerkannt und den Beteiligten ein deutliches Lob ausgesprochen habe. „Die Belastung im März war für die meisten Apothekenmitarbeiter und -Inhaber besonders hoch und eine Prämie dafür wäre mehr als verdient“, so Hoch. „Vergessen werden darf dabei aber nicht, dass dieses ‚Können‘ auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu stemmen sein muss.“ Denn anders als beispielsweise den Pflegeberufen habe die Politik den Apotheken keine Corona-Prämie zugesprochen. „Deshalb müssen wir Prämien erst einmal selbst erwirtschaften, bevor an eine Verteilung gedacht werden kann“, so Hoch.

Denn in den meisten Apotheken sei auf ein Umsatzhoch im März ein Tief im April gefolgt und die weitere Entwicklung sei noch nicht vorhersehbar – dies auch vor dem Hintergrund, dass der Versandhandel ein stetes Wachstum zu verzeichnen hat. Außerdem werde die besondere Leistung von Filialleitern einzig in Nordrhein im neuen Tarifvertrag berücksichtigt.

„Die Heterogenität unserer Betriebe erlaubt deshalb aus Sicht der TGL keine grundsätzliche Empfehlung, den Chef oder die Chefin in einer ruhigen Minute auf eine Prämie anzusprechen, wie es die Adexa empfiehlt“, so Hoch. „Pauschale Empfehlungen sind denkbar ungeeignet. Sie könnten möglicherweise sogar den Betriebsfrieden empfindlich stören.“

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Curevac soll an die Börse»

Klinische Studie gestartet

Ruconest: Conestat alfa bei Covid-19»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Paul-Ehrlich-Institut: Erste Impfungen ab Jahresende»
Markt

Künftig mehr Pfleger und Therapeuten

Jahresbericht: Noventi in jeder zweiten Apotheke»

Philipp Lahms Kosmetikfirma

Sixtus: Aktionsangebot bei Aldi»

Zusatzgebühren für „Fremdkonnektoren“

TI-Anschluss: Wettbewerb auf Kosten der Apotheken?»
Politik

Beteiligung an Impfstoffhersteller

„Strategisches Interesse“: Altmaier rechtfertigt Curevac-Deal»

Botendienst-Vergürung

Schmidt: Honorar-Halbierung „nicht unmittelbar nachvollziehbar“»

Zu heiß für Medikamente

Temperaturkontrolle: Phagro warnt vor Versandhandel»
Internationales

Staat päppelt Gesundheitswirtschaft

Österreich: Investitionsprogramm auch für Apotheken»

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»
Pharmazie

Erweiterung der Äquivalenzdosen

Dosis-Umrechnung für Antibiotika bei Kindern»

Rückruf

Loceryl: Axicorp, die Zweite»

Studienziele verfehlt

Roche floppt mit Etrolizumab»
Panorama

Apotheken gegen häusliche Gewalt

„Maske 19“: Codewort am HV soll bundesweit helfen»

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»
Apothekenpraxis

Apotheke vs. BfArM

2024 Euro für einen Kontrollbesuch»

Zwangsmitgliedschaft

Wenn der Pharmazierat keinen Kammerbeitrag zahlt»

Anwalt kommentiert Hüffenhardt-Entscheidung

„Nicht alles, was DocMorris sich überlegt, ergibt Sinn“»
PTA Live

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»