Rechte und Pflichten von Apothekenmitarbeitern

Adexa: Apotheken können auch am Sonntag öffnen Lothar Klein, 17.03.2020 15:00 Uhr

Berlin - Die gesamte Bevölkerung in Deutschland stolpert von Tag zu Tag durch die Corona-Krise und steht vor immer neuen, weil bislang unbekannten Herausforderungen. Besonders betroffen sind laut Apothekengewerkschaft Adexa die Mitarbeiter in öffentlichen Apotheken. Diese hätten neben den Problemen, die alle Bürger und alle Arbeitnehmer haben, noch die Sonderstellung, dass sie in der Apotheke besonderen Gefährdungen durch potentiell infizierte Kunden ausgesetzt sind. Mehr noch: Adexa rechnet damit, dass Apotheken zur Bewältigung des Ansturms der Kunden vermehrt auch sonntags öffnen.

„Vielfach werden die Ladenöffnungszeiten geändert“, so Rechtsanwältin Minou Hansen, Leiterin der Adexa-Rechtsberatung. Ziel sei, ein erhöhtes Kundenaufkommen mit längeren Öffnungszeiten abzufedern. Das könne dazu führen, dass die Apotheken, „die ja geöffnet bleiben dürfen“, nun auch Sonntagsöffnungen anbieten. Laut Hansen ist Apothekenpersonal grundsätzlich auch zur Arbeit am Sonntag verpflichtet.

Allerdings müssen Apotheker hierfür laut Adexa nach der tariflichen Regelung Zuschläge von 85 Prozent zu zahlen. „Dies auch dann, wenn der vermehrte Arbeitseinsatz in Freizeit vergütet wird“, so Hansen: „Dann müssen pro gearbeiteter Stunde nicht 60, sondern 111 Minuten gutgeschrieben werden. Das Apothekenpersonal solle darüber mit der Apothekenleitung im Gespräch bleiben: „Das sind jetzt für alle Beteiligten wirklich schwierige Zeiten, für die wir immer neue Regelungen und Lösungen finden müssen.“

Aufgrund der besonderen Lage in den Apotheken hat Hansen für die Mitarbeiter wichtige Punkte zusammengefasst: Welche Schutzmaßnahmen muss meine Apothekenleitung treffen? Eine Apothekenleitung sei wie alle Arbeitgeber verpflichtet, die Gesundheit der Angestellten bestmöglich zu schützen. Dazu gehören angepasste Vorgaben für das Reinigungspersonal zum Beispiel für die Flächendesinfektion. Da die Apotheken im Moment über sehr erhöhte Kundenfrequenz berichteten, seien Maßnahmen zu treffen, um den gebotenen Mindestabstand von einem bis zwei Meter gewährleisten zu können. Das bedeute, dass nach Empfehlung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) zum Beispiel Absperrungen aufgebaut werden könnten, um den Kontakt zwischen Kunden und Personal zu gewährleisten.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Coronakrise fordert ihren Tribut

11 von 17 Mitarbeitern ausgefallen: „Ich habe halt gerade viel Pech“»

Handy-Ortung

Anti-Corona-App: Datenschützer fordert „Informierte Freiwilligkeit“»

Viele Coronaopfer befürchtet

Corona-Krise: Apothekenpersonal rechnet mit dem Schlimmsten»
Markt

Scoutbee

Engpass-Plattform für Gesundheitsleister kostenlos»

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»
Politik

Bundeswehr-Denkfabrik

Analyse: Covid-19 offenbart Deutschlands Defizite»

Keine Kompromisse in Corona-Krise

Karliczek: Standards in der Impfstoff-Forschung halten»

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»
Internationales

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Corona-Zirkus in der Offizin»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

 „Wichtig ist, dass wir in dieser Krise nicht nur körperlich, sondern auch psychisch gesund bleiben.“

Corona-Auszeit: Weniger Ängste dank Hypnose»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apofackelmann 2000»

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»
PTA Live

Praktikumsplatz verloren

PTA-Schülerin sitzt in Türkei fest»

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»