Pandemieplan

Personenleitsystem: Bühler macht Apotheke Corona-fest Lothar Klein, 16.03.2020 15:21 Uhr

Berlin - Weil in Budapest nicht nur im Fach Pharmazie ein Student Corona-infiziert ist, hat Ungarn alle Universitäten des Landes geschlossen und die Studenten nach Hause geschickt. Das hat auch Nachwuchsapotheker Benedikt Bühler getroffen. Er ist zurück nach Karlsruhe gereist und hilft in der mütterlichen Apotheke. Übers Wochenende hat er die Rathaus-Apotheke jetzt Corona-tauglich gemacht, den jahrealten Schweinegrippe-Pandemieplan überarbeitet. Die Aushänge als Download gibt es hier. 

Orientiert hat sich Bühler nach eigenen Angaben an den Gebrüdern Florian und Stephan Peer, die in Brixen und Lana die Peer-Apotheken betreiben. Herausgekommen ist ein Maßnahmenbündel, wie es in nicht allzu vielen Apotheken in Deutschland existiert. Schon von außen sieht man der Rathaus-Apotheke die Veränderung von weitem an: Sogenannte „Transatoren“ weisen mit Absperrbändern und Hinweistafeln den Weg in die Apotheke.

Quasi über Nacht hat Bühler alles in die Wege geleitet. „Noch am Samstagabend habe ich mit einem Messebauer in Karlsruhe telefoniert und am Sonntagmorgen konnte ich die Transatoren abholen“, so Bühler. Das ging auch deswegen so schnell und unkompliziert, weil Messebauer wegen der Corona-Krise derzeit über Auftragsmangel klagen.

Über Nacht hat Bühler auch die verschiedenen DIN A4 großen Hinweistafeln entworfen und gefertigt: „Da habe ich mich an den Vorlagen der Peer Brüder bedient“, so Bühler. Auch hinter den Kulissen hat sich in der Rathaus-Apotheke viel getan: „Der bereits seit Jahren betriebsbereite Abholautomat wird jetzt sehr verstärkt angenommen“, so Bühler. Mehrmals am Tag muss er jetzt bestückt werden, weil die Kunden vermehrt vorbestellen – auch übers Internet. Und vor dem HV-Tisch hat die Rathaus-Apotheke Plexiglas-Scheiben aufgestellt, um das Infektionsrisiko zu vermindern.

Besonders augenfällig sind aber die Transatoren vor der Apotheke, die den Weg in die Offizin mit den Absperrbändern weisen. Rote Kreuze am Pflaster markieren im Abstand von 1 Meter die empfohlene Distanz zwischen wartenden Kunden. Denn der neue Pandemieplan beschränkt die Anzahl der Kunden in der Offizin auf fünf Personen: „Jeweils einer an den vier Kassenplätzen und einer in Warteposition am Stehtisch, wo er sich schon einmal die Hände desinfizieren kann“, so Bühler. Die Plakate sind mit verschiedenen Hinweisen versehen. In der Offizin liefern die Sichtwahl-Monitore jetzt ebenfalls aktuelle Corona-Infos.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

EU-Zulassung verzögert

Remdesivir lässt auf sich warten»

Wegen schweren Nebenwirkungen

Tropeninstitut stoppt Chloroquin Studie»

Covid-Prävention

Corona-Impfstoff: Deutschland bislang ohne Kontingente»
Markt

Massive Lieferengpässe

Wo bleibt Nebivolol?»

Telematikinfrastruktur

Fehler in der TI: Konnektoren können eGK nicht auslesen»

Apothekenplattform

Pro AvO: Vitaplus geht zu Apora»
Politik

Statistisches Bundesamt

Sterblichkeit im April über Durchschnitt der Vorjahre»

Vorbild Japan

Drosten: Gute Chance, zweite Welle zu verhindern»

Reaktion auf Berichte über Drosten

AOK streicht Werbung bei Bild»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

Weniger Infizierte unter Androgenentzug

Corona: Schutz durch Prostatakrebs-Therapie?»

Bacillus Calmette-Guérin

Covid-19: PEI warnt vor Off-Label-Use»

Rückruf

Glasscherben in Natrovit»
Panorama

Stiftung Warentest

Fischölkapseln & Co: „Einen Grund, solche Mittel zu nehmen, gibt es nicht”»

Geschwindigkeitsbegrenzung

Fingerwunde rettet Führerschein nicht»

Frauenmagazin von Phoenix

„deine Apotheke“ im Schnellcheck»
Apothekenpraxis

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»

Razzien in Apotheke und Arztpraxis

Tilidin: Apotheke soll Drogenhändlerring beliefert haben»
PTA Live

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»