Nordrhein-Westfalen

Laumanns digitale Klinik ohne Apotheker APOTHEKE ADHOC, 12.08.2019 10:33 Uhr

Berlin - Mit einer digitalen Klinik will NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) die medizinische Versorgung verbessern. Ein Gründungsausschuss soll dazu in Kürze Details formulieren. Bei dem virtuellen Krankenhaus handelt es sich um eine digitale Plattform, die künftig die fachärztliche Expertise landesweit bündeln und besser zugänglich machen soll. Nicht dabei sind in der Gründungsphase die Apotheker des Landes.

Ziel ist zum Beispiel die Schaffung zukunftsfähiger digitaler Versorgungsstrukturen wie der elektronische Austausch behandlungsrelevanter Patientendaten oder Videosprechstunden, die für die Patienten eine bedarfsgerechte, ortsnahe und qualitätsorientierte Behandlung bieten sollen. Die Pilotphase soll im Frühjahr 2020 starten. Im Gründungsausschuss sind Kliniken und ein ehemaliger Staatssekretär vertreten.

„Wir wollen die Zügel in die Hand nehmen und die digitale Versorgung im Gesundheitswesen besser nutzen. Trotz zahlreicher Maßnahmen und hoher Investitionen ist es bisher nicht ausreichend gelungen, ein landesweites, engmaschiges und digital unterstütztes Versorgungsnetzwerk aufzubauen. In der Vergangenheit hat es bereits eine Vielzahl von Einzelprojekten gegeben, die nach einer bestimmten Laufzeit beendet wurden. Das Virtuelle Krankenhaus soll dagegen Teil des Systems der Regelversorgung werden und schließlich ganz normal wie die anderen Leistungen des Gesundheitssystems von den Krankenkassen finanziert werden. In der Vergangenheit sind zudem die Angebote der einzelnen Träger gescheitert, weil sie nicht kompatibel waren. Auch damit muss Schluss sein“, erklärte Laumann.

Es sei froh, schon jetzt für den Gründungsausschuss „hoch kompetente Vertreterinnen und Vertreter der medizinischen Spitzenmedizin gewonnen zu haben, so der Minister weiter. „Sie werden nun das Fundament errichten, auf dem alle weiteren Dienste des Virtuellen Krankenhauses aufgebaut werden. Dabei werden auch die Ergebnisse des Wissenschaftsrats zur Begutachtung der Hochschulmedizin in Nordrhein-Westfalen berücksichtigt. Für die erste Aufbauphase des Virtuellen Krankenhauses stehen als Anschubfinanzierung bis zu zwei Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»

Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Securpharm-Probleme

Keine Verbindung, aber Bingo!»

Insolvenzverwalter sucht Vermögenswerte

Pfusch-Apotheker: Gläubiger fordern 92 Millionen Euro»

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»
Apothekenpraxis

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»

Deutschlands digitalste Apotheke

Wenn die KI beim Großhandel bestellt»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»