Rezeptsammelstellen

Die kurze Show der digitalen Briefkästen Lothar Klein, 14.08.2019 12:20 Uhr

Berlin - Vor zwei Jahren wurde auf der Expopharm von DAV-Chef Fritz Becker die erste digitale Rezeptsammelstelle feierlich enthüllt. Was ein Leuchtturmprojekt für die Digitalisierung der Apotheken sein sollte, gehört bereits ins Technikmuseum. Nicht nur das Interesse daran hält sich in engen Grenzen, mit dem eRezept ist der Briefkasten mit Scanner-Schlitz so gut wie überflüssig. Noventi gibt dem System schon keine Zukunftschancen mehr, Becker sagt: Solange es Papierezepte gebe, habe der digitale Briefkasten seine Berechtigung.

„Aktuell haben wir drei Sammelstellen testweise installiert – zwei in Baden-Württemberg, eine in Sachsen. Grundsätzlich besteht auch Interesse daran und wir können jederzeit weitere anbieten. Letztlich geht die Entwicklung aber immer schneller in Richtung App und eRezept. Daher arbeiten wir intensiv weiter an unserem Angebot CallmyApo, dem zentralen eRezept-Speicher des Projektes Gerda des DAV/NGDA sowie dem gesamten Digitalisierungsprozess für die Apotheke vor Ort“, so Roman Schaal, Geschäftsführer Noventi Healthcare.

Etwas optimistischer äußerte sich der zweite Anbieter, ARZ Darmstadt: „Aktuell haben wir drei digitale Rezeptsammelstellen an den Standorten Heusweiler, Longkamp und Essingen in Betrieb und planen für die Monate August und September dieses Jahres zwei weitere Installationen in Neustadt an der Weinstraße und Bad Langensalza. Das Interesse der Apotheken ist groß, wir erhalten viele Anfragen. Unserem Eindruck nach verzögern sich mögliche Installationen durch das aktuelle Genehmigungsverfahren“, berichtet Dirk Arnold, Leiter Kundenberatung.

Auf der Bremse stehen laut Arnold die jeweilige Apothekerkammern mit ihren Genehmigungen: „Die Kammer legt hier wohl umfängliche Prüfkriterien zugrunde, letztlich hat die Kammer zum Beispiel auch Spielraum hinsichtlich der Befristung.“ In Abhängigkeit vom Standort verarbeiten die digitalen Rezeptsammelstellen zwischen 100 und 150 Rezepte pro Standort und Monat. Nennenswerte Probleme technischer Natur sind bislang nicht aufgetreten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken»

Tv-Spots

„Haben Sie die Magentropfen mit der Blumenranke da?"»

Ratgeber

BPI trommelt für Vor-Ort-Apotheken»
Politik

Rabattverträge

Hersteller lassen Ersatzkassen (noch) sitzen»

Medizinpordukteverordnung

Engpässe: BVMed wappnet sich für Flop»

Modellversuch

eRezept: Zweites Projekt für Zur Rose»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Diabetes

Erstattungsbetrag für Tresiba»

Lungenentzündung

FDA erteilt Zulassung für Xenleta»

Lieferengpass

Shingrix ist zurück»
Panorama

Insolvenzverwalter sucht Vermögenswerte

Pfusch-Apotheker: Gläubiger fordern 92 Millionen Euro»

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»

Privatrente

Signal Iduna: Keine Lebensbescheinigung vom Apotheker»
Apothekenpraxis

Böse Überraschung

Handbremse vergessen: Auto kracht in Apotheke»

Neues Führungsduo

Berliner Kammer: Alte Zöpfe, neue Besen»

Mecklenburg-Vorpommern

Fortbildungspflicht mit Optimierungsbedarf»
PTA Live

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»

LABOR-Debatte

Arbeiten in mehreren Apotheke: Pro und Contra?»

Schutz vor Plagegeistern

Fresh-up: Repellentien»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»