„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke Tobias Lau, 12.11.2019 14:58 Uhr

Berlin - Der Streit um die geschlossene Apotheke im brandenburgischen Niemegk hat die nächste Eskalationsstufe erreicht: Am Montag demonstrierten rund 100 Bürger für eine bessere medizinische Versorgung in ihrer Gemeinde. Denn nach der Apotheke war auch eine von zwei Ärztinnen im Ort Hals über Kopf verschwunden. Seitdem herrscht „medizinischer Notstand in Niemegk“, sagt Gabriele Eissenberger, die den Protest im Eiltempo organisiert hat. Auf die Apothekerkammer ist sie dabei nicht gut zu sprechen.

„Abgehängt, vergessen“, stand auf den Plakaten, die die Demonstranten am Montagmittag durch Niemegk trugen, oder: „30 Jahre blühende Landschaften: Keine Apotheke, kein Arzt!“ Die Poster sind das Werk von Gabriele Eissenberger, die im nahegelegenen Garrey eine Pension betreibt. Auch wenn sie „stramm auf die 70 zugeht“, wie sie es selbst ausdrückt, war die Situation bis vor kurzem noch erträglich, schließlich war sie dank ihres Autos mobil und half auch ihren Mitbürgern. „Dadurch war ich für viele Ältere hier im Ort die Chauffeurin.“ Doch ein Unfall änderte das. Eissenberger zog sich einen komplizierten Knochenbruch im Arm zu und konnte fortan nicht mehr Auto fahren. „Als ich dann wegfiel, eskalierte die Situation. Da wurde mir klar, wie schwer es für diejenigen ist, die kein eigenes Auto haben. Die sind in diesem hübschen Dorf gefangen.“

Denn seit Inhaberin Astrid Berger Ende April nach vierjähriger erfolgloser Nachfolgersuche ihre Robert-Koch-Apotheke geschlossen hat, ist Niemegk ohne Apotheke. Erschwerend kommt hinzu, dass der Ort zwar formell eine Stadt ist, de facto aber aus 23 zusammengeschlossenen Dörfern im Umland besteht. Die Fahrt aus einem der Dörfer zur nächsten Apotheke ist deshalb oft nur über Umwege möglich und zieht sich entsprechend oft über eine gefühlte Ewigkeit – wenn überhaupt ein Bus kommt. Mittlerweile hat der Ort zwar einen Rezeptkasten. „Doch selbst der musste hart erkämpft werden, weil sich die Apothekerkammer quergestellt hat“, sagt Eissenberger und lacht bitter drauf los. „Da soll doch der Blitz einschlagen!“

Tatsächlich hatte die Landesapothekerkammer die Einrichtung einer Rezeptsammelstelle erst verweigert. Denn von Niemegk aus fährt auch mehrmals täglich ein Bus in die 12 und 18 Kilometer entfernten Nachbarorte Treuenbrietzen und Bad Belzig. Mehr als die von der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) vorgeschriebenen sechs Kilometer bis zur nächsten Apotheke sind es damit zwar allemal. Allerdings können die Kammern auch zusätzliche Regeln definieren, die der Errichtung einer Rezeptsammelstelle entgegenstehen. Und um einen solchen Fall handelte es sich: Laut Kammer liegen die Voraussetzungen für eine Rezeptsammelstelle nicht vor, wenn die nächste Apotheke von Montag bis Freitag mindestens einmal täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb einer Stunde – einfache Wegstrecke – erreicht werden kann.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Regierung lässt Städte abriegeln

Italien wird Corona-Hotspot: „Pandemie nicht mehr vermeidbar“»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Hanau

Mit Knabberzeug: Apotheke lässt Rezeptfälscher auflaufen»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»