Sachsen

Versorgung verschlechtert: Rezeptsammelstelle muss weg APOTHEKE ADHOC, 14.05.2019 15:10 Uhr

Berlin - Die sächsische Apothekerkammer hat der Sonnen-Apotheke in Bärenstein die Zulassung für ihre Rezeptsammelstelle entzogen – nicht weil sich die Versorgung verbessert hätte, sondern weil sie sich verschlechtert hat. Das klingt paradox, macht aber gemäß der Kammerregeln Sinn. Während deshalb im Jöhstädter Stadtrat Frustration herrscht, gibt es einen gewichtigen Befürworter der Entscheidung: Apotheker Michael Körner, der den Rezeptkasten beliefert hat.

Im Erzgebirge, unweit der tschechischen Grenze im Preßnitztal, liegt Jöhstadt. Die Gegend ist idyllisch – aber strukturschwach. Schon seit 2012 haben die nicht einmal 3000 Einwohner der Kleinstadt keine Apotheke mehr, die Inhaberin der Marien-Apotheke ging damals in den Ruhestand und fand keine Nachfolgerin. Der Allgemeinarzt des Ortes ging zur selben Zeit in den Ruhestand, war aber erfolgreicher bei der Nachfolgersuche. Immerhin eine Allgemeinmedizinerin gab es also noch.

Und das ist entscheidend: Denn bis zur nächsten Apotheke sind es von Jöhstadt aus weniger als sechs Kilometer – erst ab dieser Distanz zur nächsten Apotheke gilt ein Ort als entlegen. Die Distanz wird jedoch reduziert, wenn mit erhöhtem Rezeptaufkommen zu rechnen ist – beispielsweise, weil es eine Arztpraxis im Ort gibt. Da die von Jöhstadt aus nächstgelegene Apotheke kein Interesse an einem Rezeptsammelkasten bekundete, nahm sich Michael Körner, Inhaber der Sonnen-Apotheke im benachbarten Bärenstein, der Sache an: „Wir haben bei der Kammer den Antrag gestellt, auch weil es die Verhältnisse hergegeben haben“, erklärt er.

Und so brachte er im Januar 2013 den Briefkasten am Jöhstädter Rathaus an. Zweimal täglich muss er ihn leeren, mittags und nachmittags, im Durchschnitt hole er zehn Rezepte am Tag heraus. Eine Goldgrube ist der Kasten damit wahrlich nicht, aber darum gehe es auch nicht, versichert Körner. „Auch wenn es nur zehn Patienten sind, versorge ich die sehr gern. Die Frage nach Aufwand und Ertrag darf man nicht stellen, wenn es um die Gesundheitsversorgung geht“, betont er. Das Ganze sei über Jahre ganz normal gelaufen, bis dieses Frühjahr.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Telemedizin

Rhön-Klinik: Videoarzt kommt zur Visite»

aposcope-Umfrage

Männergesundheit: Apotheken haben Nachholbedarf»

Cannabis-Produkte

CBD-Produkte: „Eigentlich müssten die Behörden durchgreifen“»
Politik

CDU-Parteitag

AKK entscheidet Machtprobe für sich»

Steuerermäßigung

MwSt: Sanacorp fordert Kurswechsel»

Parallelhandel

Eine Stimme für alle Reimporteure»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Insulin-Therapie

Toujeo: Gute Wirksamkeit bei Kindern»

Multiresistente Keime

Pflegepersonal: Zeigt her eure Hände»

Gentherapie

Genschere Crispr/Cas9 erfolgreich angewendet»
Panorama

Infektionskrankheiten

Welt-Aids-Tag: Bayern startet HIV-Testwoche»

Brandenburg

Diabeteskonferenz: Soziale Faktoren berücksichtigen»

Öko-Test

Durchwachsenes Ergebnis für Gesichtscremes»
Apothekenpraxis

Modellvorhaben

Grippeschutz: Kein Pieks ohne Honorar?»

Baustelle noch bis 2023

U-Bahn dicht, Kunden weg»

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»
PTA Live

Bundesarbeitsgericht

Kündigung: Überstunden müssen auch bei Freistellung bezahlt werden»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»