Umzug in Hessen

Rezeptsammelstelle am Vogelhaus APOTHEKE ADHOC, 18.05.2020 12:17 Uhr

Berlin - Seit rund 30 Jahren betreibt Apotheker Dr. Heinz-Werner Ewald die Rezeptsammelstelle der Schloss-Apotheke in Hessischen Antrifttal-Ruhlkirchen. Nun hat sie einen neuen Standort. Das haben Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist und er kürzlich vereinbart. Neuer Standort ist das als Vogelhaus umgebaute alte Trafohäuschen. Seit Mitte Mai können dort die Bewohner der kleinen Gemeinde ihre Rezepte wie gewohnt in den Briefkasten einwerfen und erhalten die Medikamente mit der nächsten Lieferung.

Die Umstellung ist nicht groß. Der neue Standort ist nur knapp 30 Meter von der bisherigen Rezeptsammelstelle entfernt. Notwendig wurde der Umzug, weil die Scheune, an der der Briefkasten bisher hing, abgerissen werden muss. „Der Dienst ist nicht nur ein besonderer Komfort, sondern gerade in Zeiten der Kontakteinschränkungen wertvoll, um die Versorgung sicherzustellen“, betont Bürgermeister Krist in der Pressemitteilung der Gemeinde.

Vor drei Jahren wurde das alte Trafohaus zum „Hochhaus für fliegende Dorfbewohner“ umgebaut. Seitdem finden dort Dohlen, Mauersegler, Mehlschwalben, Haus- und Feldsperlinge sowie Fledermäuse ein zu Hause. Die ehemalige Trafo-Station befindet sich direkt an der Antrift. Das geschichtliche Relikt konnte durch die Sanierung des Daches und der Außenfassade erhalten werden. Mehrere Nisthilfen und ein Insektenhotel wurden angebracht.

Apotheker Ewald betreibt insgesamt drei Rezeptsammelstellen. Das Trafohaus liegt rund zwölf Kilometer von seiner Schloss-Apotheke in Romrod entfernt. 1985 hat Ewald die Schloss-Apotheke übernommen. Seitdem gehört der Botendienst zu seinem Service-Angebot: „Wir fahren jeden Tag 120 Kilometer Botendienst“, so der Apotheker. In der abgelegenen Gegend gibt es so gut wie keinen öffentlichen Nahverkehr. Daher seien die Menschen auf den Botendienst angewiesen, auch wenn dies sich wirtschaftlich nicht rechnet. „Oftmals ist der Briefkasten leer“, so Ewald. Inzwischen werde auch mehr und mehr auf digitalem Wege bestellt.

Für eine seiner drei Rezeptsammelstellen muss der Apotheker jeden Monat sogar 25 Euro bezahlen. Dieser Briefkasten hängt an einem Privathaus. Da sei der Eigentümer eines Tages auf ihn zugekommen und habe eine Gebühr verlangt. Aber irgendwie gehören die Rezeptsammelstellen und. der Botendienst für Ewald zum Apothekerdasein. „Das ist eine Gewohnheit, ein Besitzstand und wie jetzt für unsere Apotheke auch einmal eine Imagewerbung.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Zuverlässig -80 Grad

Ultra-Tiefkühlschränke: Optionen für die Lagerung»

Notfall-Zulassung in Großbritannien

Biontech erhält erste Zulassung für Corona-Impfstoff»

180 PCR-Ergebnisse in 30 Minuten

Medsan:„PCR-Tests geben auch Auskunft über das Anteckungsrisiko“»
Markt

Produkte sollen sichtbarer werden

Movicol-Hersteller Norgine plant OTC-Offensive»

Sonderrechte für Pharma-Logistiker

Trans-o-flex versorgt Notfallversorger»

Erst Expresslieferung, dann Amazon?

Apo-Discounter: „Nur die Hälfte der Apotheken wird überleben“»
Politik

Helfer dringend gesucht

Impfzentren: Berlin zahlt Mindestlohn»

Corona-Impftstoff

Laschet: Keine Sekunde Verzug beim Impfen»

Nordrhein-Westfalen

Masken-Politikum: Laschets van-Laack-Connection»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Studie zur Verordnung von ADHS-Medikamenten

ADHS: Kinder kriegen weniger Ritalin – Erwachsene dafür mehr»

Zauberpilze gegen Depressionen

Psilocybin: Besserung innerhalb eines Tages»

Chargenüberprüfung

Riboirino: Weiße Verunreinigung am Flaschenhals»
Panorama

Berlin

Technoclubs werden Testzentren»

Corona-Schutzmaßnahmen

Warteschlange turnt Kunden ab»

Nachtdienstgedanken

Der alljährliche Kalenderwahn – oder nicht?»
Apothekenpraxis

Untypischer Krankheitsverlauf

Inhaberin erkrankt an Covid-19 – und teilt es auf Instagram»

Fehlerhafter FFP2-Mundschutz

Report Mainz: Mängel-Masken in der Apotheke umtauschen»

adhoc24

100 Apotheken für den Impfstoff / „Verbund starke Apotheke“ / Weihnachtsgeschäft adé»
PTA Live

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Erkältungs-Tipps

Allergien sind Türöffner

Sorgen-Trio Allergie, Erkältung und Corona»

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»