Berufswunsch Apothekerin

Pharmaziestudium: Durchbeißen für den Kindheitstraum Eugenie Ankowitsch, 18.11.2017 09:22 Uhr

Berlin - Schon als kleines Mädchen war Büsra Aydin von der Atmosphäre der Mauritius-Apotheke in Krefeld fasziniert. Für sie war sie immer ein besonders schöner Ort. Und so reifte in ihr schon früh der Wunsch, Apothekerin zu werden und eines Tages hinter dem HV-Tisch der Mauritius-Apotheke zu stehen. Nun hat sich zumindest ein Teil ihres Kindheitstraumes erfüllt. Die 21-Jährige, die inzwischen Pharmazie studiert, absolvierte dort ihre erste Famulatur.

Die Mauritius-Apotheke von Klaus Mellis war schon immer da. Zumindest für Büsra Aydin. Schon als kleines Mädchen kam sie häufig mit ihrem Opa mit, der Stammkunde der Apotheke war. „Meine Großeltern waren häufiger krank“, erinnert sich die junge Frau. „Da meine Familie ursprünglich aus der Türkei kommt, konnten meine Großeltern sich nur schlecht auf Deutsch verständigen.“ Deshalb seien ihre Eltern und sie öfter mit den Großeltern zu den Ärzten und eben in die Apotheke mitgekommen, um zu übersetzen.

Doch für das kleine Mädchen war es keinesfalls eine lästige Pflicht. „Ich bin sehr gern hingegangen“, sagt sie. „Die Mitarbeiter waren alle so unglaublich nett.“ Sie habe dort Süßigkeiten und die Kinderzeitschrift Medizini bekommen. „Darauf habe ich mich als Kind sehr gefreut“, so Aydin. Doch nicht nur der Traubenzucker und bunte Tierposter sind ihr in Erinnerung geblieben, sondern vor allem die Grundhaltung, dass in der Apotheke sich um die Menschen aus ihrem Umfeld gekümmert wird. „Die Apotheke war für mich ein schöner Ort, an dem einem geholfen wurde und man gesund wurde“, so die Studentin.

Schon damals, als sie gerade in die Schule kam, beschloss sie, dass sie Apothekerin werden und in der Mauritius-Apotheke arbeiten will. Ihr Berufswunsch verstärkte sich dann immer mehr, bis sie das Abitur in der Tasche hatte. „Kurzzeitig habe ich zwischen Pharmazie und Lehramt geschwankt“, berichtet sie. Nachdem sie ihren Bundesfreiwilligendienst in einem Nachhilfezentrum absolviert hat, wurde der jungen Frau deutlich, dass eine Lehrtätigkeit doch nichts für sie ist. „Mir wurde klar, dass ich bei meinem Kindheitstraum bleiben und ihn erfüllen sollte“, sagt Ayd

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»

Chemieunfall

Ammoniak tritt in Medizintechnikfirma aus»
Politik

Koalitionsvertrag

GroKo: Spahn will nicht nachverhandeln»

Arzneimittelausgaben

Rabattverträge bringen Rekordergebnis»

Bewertungsportale

Ärzte müssen keine Fremdwerbung dulden»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis»

Streit mit dem Fiskus

Apotheker muss Steuern für Praxisumbau nachzahlen»

Positionspapier gegen Lieferengpässe

Bestandsabfrage für Apothekenkunden»
PTA Live

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»

PTA-Preis

Avie prämiert „die stillen Helden in der Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»