Bargeld und Medikamente gestohlen

Brachiale Methoden bei Apothekeneinbrüchen Hagen Schulz, 13.09.2019 14:29 Uhr

Berlin - Zwei Einbrüche in Apotheken ereigneten sich in dieser Woche im saarländischen St. Ingbert und im hessischen Aßlar-Werdorf. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur, weswegen die zuständigen Polizeireviere die Bevölkerung um Mithilfe bitten. Statistisch gesehen stehen die Chancen gut, dass die Diebe geschnappt werden können. Das ist jedoch nicht überall im Land so.

Der Einbruch im 3000-Seelen-Ort Aßlar-Werdorf bei Wetzlar passierte in der Nacht von Montag zu Dienstag. Die Diebe gelangten gewaltsam über die Eingangstür in den Verkaufsraum der örtlichen Apotheke und erbeuteten eine geringe Menge Bargeld. Zudem versuchten sie einen Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt die Wetzlarer Polizei unter der Rufnummer 06441 / 9180 entgegen.

Zwischen Mittwoch (14 Uhr) und Donnerstag (8 Uhr) erwischte es eine Apotheke in der Kaiserstraße in St. Ingbert bei Saarbrücken. Täter rissen die Gitter vor den Apothekenfenstern brachial aus der Verankerung und zerschlugen die Glasscheibe der rückwärtig gelegenen Eingangstür. Sie entkamen mit Medikamenten und Bargeld. Die Polizei St. Ingbert hofft, dass es Hinweise aus der Bevölkerung gibt. Diese können unter 06894 / 1090 abgegeben werden.

In beiden Fällen kamen keine Menschen zu Schaden. Die Apothekeneinbrecher schlagen bevorzugt zu, wenn die Betriebe verlassen sind. Dennoch gibt es berechtigte Hoffnungen, die Täter zu fassen. In Hessen konnte die Aufklärungsquote 2018 im Vergleich zum Vorjahr in puncto Beschaffungskriminalität von Rauschmitteln und Medikamenten von 51 auf 60 Prozent gesteigert werden. Auch im Saarland verbesserte sich die Aufklärungsquote spürbar.

Einen gegenteiligen gibt es im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen zu verzeichnen: Während die Anzahl der Diebstähle aus Apotheken zwischen 2017 und 2018 um 19 Prozent stieg, verschlechterte sich die Aufklärungsquote von ohnehin niedrigen 29 Prozent auf 20 Prozent.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»

Italien

Razzia wegen Betrugs mit Mundschutz und Desinfektionsspray»

Coronavirus

Spahn: Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie»
Markt

Bewertungsportal

Jameda-Urteil: Zahnarzt muss auf Top-Noten verzichten»

Pharmakonzerne

Bayer: Gutes Geschäft, riskanter Vergleich»

Video-Sprechstunden

Führungswechsel bei Kry»
Politik

Coronavirus

Seehofer: Die Lage ist ernst  »

Medizinprodukte-Kontrolle

Implantate-Skandal: TÜV muss vielleicht doch zahlen»

RKI zur Corona-Epidemie

„Wir müssen jetzt vor allem Zeit gewinnen“»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

Ein Monat ohne Symtpome – und trotzdem hoch ansteckend

Übertragung von CoV-2: Studie liefert beunruhigende Ergebnisse»

SARS-CoV-2: Antiretrovirale Therapien nutzen

Kaletra gegen Covid-19»

Medikamente gegen Covid-19

Tamiflu & Co.: Sinnvoll oder unbrauchbar?»
Panorama

Influenza

Knapp 100.000 Grippefälle»

Mangel an Information und Schutzausrüstung

Coronavirus: Ärzte fühlen sich nicht vorbereitet»

Corona – 2019-nCoV – Covid-19 – SARS-CoV-2

Praxen rüsten sich für Coronavirus-Ausbruch»
Apothekenpraxis

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Deutschland im Krisenmodus

Coronavirus: Gerüchte um Apotheken»

Durchsuchung in Hessen

Apotheke: Kamera auf Toilette»
PTA Live

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»