Apotheke in Aktion

Taler und Düfte für den Nachwuchs Torsten Bless, 19.08.2017 08:49 Uhr

Berlin - Landauf, landab beteiligen sich Apotheken an kleinen und großen, sozialen und kulturellen, lustigen und lehrreichen Aktionen. In letzter Zeit machten sie sich vor allem für Kinder und Jugendliche stark. Wir haben uns auch in dieser Woche umgesehen.

Starthilfe für Erstklässler: Auch die Ferien in Hessen sind zu Ende gegangen. Viele I-Dötzchen fieberten ihrem allerersten Schultag entgegen. Die umtriebige Landgraf-Karl-Apotheke in Kassel hielt für sie so leckere wie gesunde Schultüten bereit. „Wir haben sie mit Dingen wie Fruchtriegeln, Mikadostäbchen, Traubenzucker, unserem Bachblütentee ‚Schülerglück‘ und mit ‚Dufte Schule‘, unseren konzentrationsfördernden Duft gefüllt“, erzählt Chefin Angela Müller-Kehrbaum.

Dazu stand das Team mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um die Schule nicht nur für Anfänger zur Seite. „Wir haben zum Beispiel Tipps zur gesunden Ernährung, Bewegung und Sport gegeben.“ Ein Frühstück sei eine Grundvoraussetzung für einen guten Start in den Schultag. Kinder, die unter Konzentrationsmängeln leiden, könne mit einem speziellen Pfefferminzduft geholfen werden.

Auch in der Offizin wird die Kreativität gefördert: Während sich die Eltern beraten lassen, stehen den Sprösslingen Stifte und eine alte Rechenmaschine zur Verfügung.

APOTHEKE ADHOC Debatte