Digitalisierung

Pro AvO setzt jetzt auf Curacado APOTHEKE ADHOC, 12.08.2019 12:43 Uhr

Berlin - Der Zukunftspakt Apotheke von Noweda/Burda und der DAV mit seiner Patienten-App sind bereits auf dem Markt. Jetzt zieht die Initiative Pro AvO nach: Sie werde ihre Plattform-Lösung auf der Technologie des Onlineshop-Anbieters Curacado aufbauen, heißt es jetzt in einer Mitteilung. Dafür hat Pro AvO nun die Rechte an der Nutzung der Software von Curacado erworben. Curacado gehört zum Wort & Bild-Verlag, der ebenfalls Mitglied der Initiative Pro AvO ist.  

Ziel sei es, die bestehende Basis zu einer Plattform weiterzuentwickeln, die eine schnelle und problemlose Anbindung aller Apotheken ermöglicht und deren Sortimente verfügbar mache, heißt es jetzt bei Pro AvO. Die Gründer der Initiative pro AvO sind BD Rowa, Gehe, Noventi, Sanacorp und die Wort & Bild Verlagsgruppe.

Zuletzt hatte Pro AvO die Wettbewerber noch aufgefordert, eine gemeinsame Lösung zu entwickeln. „Alle Initiativen sollten für alle Apotheken offen sein. Um jetzt nicht wertvolle Zeit in einem Wettbewerb der Plattform-Initiativen zu verlieren, sollten wir uns deshalb alle an einen Tisch setzen und den Anschluss über eine gemeinsame Branchenschnittstelle erarbeiten. Wir möchten unsere Schnittstellen für alle Apotheken öffnen und sind dazu bereits im Gespräch mit dem Bundesverband der Deutscher Apotheken-Softwarehäuser (Adas). Wir fordern auch alle anderen digitalen Brancheninitiativen und alle Softwarehäuser auf, den Adas darin zu unterstützen, schnellstmöglich gemeinsam den Branchenstandard zu definieren“, so Peter Menk, Geschäftsführer von Pro AvO.

Die Initiative empfehle, dass der DAV jetzt auf alle relevanten Marktpartner zugehe, um gemeinsam Standards zu entwickeln, die von allen Patienten und in allen Apotheken genutzt werden könnten. „Damit die Apotheken vor Ort am wachsenden Online-Kanal teilhaben und um den größtmöglichen Mehrwert für die Patienten zu generieren, sollten alle Marktteilnehmer gemeinsam an einem Strang ziehen“, forderte Menk ein gemeinsames Vorgehen. Dieser Forderung erteilte der DAV kürzlich eine Absage: „Der DAV treibt sowohl die Entwicklung des E-Rezepts innerhalb der Gematik als auch eine bundeseinheitliche, kostenlose und diskriminierungsfreie Patienten-App für das E-Rezept mit aller Kraft voran. Derzeit ist kein ‚Runder Tisch‘ geplant, aber natürlich ist der DAV fortlaufend oder anlassbezogen mit zahlreichen Marktteilnehmern, Softwaredienstleistern und anderen potentiellen Partnern und Akteuren im Kontakt“, teilte ein Sprecher auf Anfrage mit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Schutzmaßnahmen in Apotheken

„Bitte nehmen Sie Ihr Rezept nicht in den Mund!“»

KBV erstattet den Ärzten das Porto

Rezeptversand: Praxis feilscht wegen 70 Cent – umsonst»

Nicht den Humor verlieren

Apothekerin verkauft Toilettenpapier»
Markt

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»

Telemedizin

Kostenlose Corona-Sprechstunden bei Kry»
Politik

Historisches Hilfspaket

Bundesrat beschließt Coronapaket»

Brief an Altmaier

BPI fordert mehr Rückendeckung in Corona-Krise»

Kammer appelliert an Politiker

Benkert: Seht her, was wir leisten!»
Internationales

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»

Bad Hofgastein

Apotheker an Covid-19 erkrankt – Kollegen aus der Region springen ein»
Pharmazie

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»

Symptome und Folgeschäden

Herzmuskelschäden durch Covid-19»
Panorama
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»

Landkreis Wittenberg

Corona-Ausbruch: 8000 Menschen in Quarantäne»
Apothekenpraxis

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»

Existenzkampf in 1A-Lage

Wegen Corona: Centerapotheke bricht Umsatz weg»
PTA Live

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»

„Die Luft hinter dem Visier ist erstaunlich gut“

Apothekenteams mit Holzfällerhelmen»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»