Umschau bringt Sonderhefte

, Uhr
Berlin -

Ein Giveaway zum Lesen: Der Wort & Bild Verlag startet eine neue monothematische Heftreihe: „Apotheken Umschau forte“ mit kompakten Informationen. Thema des ersten Heftes ist „Gesund im Sport“. Das kleinformatige Heftchen in CD-Größe (14,5x14,5 cm) beinhaltet Tipps für Hobbysportler, die von „Die Probleme der Einsteiger“ über Sofortmaßnahmen bei Sportverletzungen bis zu „Hautverletzungen“ reichen.

Das erste Heft erscheint in einer Auflage von 520.000 Exemplaren. Die Specials mit Werbung unter anderem für „Mobilat“ und „Biolectra“ werden von der Redaktion der „Apotheken Umschau“ erstellt.

„Je nach Thema eröffnet das Konzept zukünftig auch weitere Vertriebswege“, sagt Andreas Arntzen, CEO des Wort & Bild Verlags. „Die Specials können dann sowohl in der Apotheke als auch außerhalb den Weg zum Leser finden, diesen dann aber über den gesundheitsorientierten Inhalt wieder direkt in die Apotheke vor Ort führen.“ Das kleine Heft ist für Apotheken kostenlos.

Digitale Funktionen wie eine per QR-Code abrufbare Infografik zur Erklärung bestimmter Verletzungen und die Service-Seite www.au-forte.de erweitern das Print-Special um zusätzliche Inhalte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Sonderangebot für Stammkunden
Apotheker bietet „Bürgertest-O-Mat“ »
Kemmritz: „In vielen Fällen reine Marketingmaßnahme“
Lieferdienste: Verdrängungswettbewerb auf Apothekenkosten? »
ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick
Lieferdienste: Apotheke gibt Vollgas »
Mehr aus Ressort
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr »
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»