Rechenzentren

ARZ Haan: Mitarbeiter schlagen Alarm Alexander Müller, 05.11.2019 10:17 Uhr

Berlin - Das ARZ Haan kommt nicht zur Ruhe. Nach den Abgängen von Geschäftsführer Thomas Haubold und Produktionsleiter Rochdi El Ghadounai sollen etliche weitere und zum Teil langjährige Mitarbeiter das Rechenzentrum verlassen. In einem von „besorgten Mitarbeitern“ verfassten Schreiben wenden sich diese per Aushang in der Zentrale an Vorstand und Geschäftsführung.

Wer hinter dem Aushang beim ARZ Haan steckt und ob der oder die Verfasser tatsächlich im Namen der Belegschaft sprechen, ist nicht bekannt. In dem Mitarbeiterschreiben wird noch einmal Bezug genommen auf die beiden prominenten Abgänge. Nun habe man mit Erschrecken feststellen müssen, dass mindestens weitere 16 Kollegen das Unternehmen verlassen würden oder dies bereits getan hätten. Betroffen sind laut Aushang die Abteilungen IT, Support, Produktion und Hilfsmittel.

Zum einen wird die mangelnde Kommunikation zu den Abgängen kritisiert. Die Verfasser unterstellen aber auch, dass die Unternehmensführung die Tragweite der Situation unterschätzt. Der Tonfall ist dramatisch: „Wir sehen die Rezeptabrechnung für unsere Kunden als gefährdet an und haben Angst um unsere Arbeitsplätze!“ Und in diesem Besorgten Tonfall geht es weiter: „Wer soll die Rezeptabrechnung noch durchführen, wenn bis auf wenige IT-Kollegen alle gekündigt haben und das Fachwissen verloren gegangen ist? Wer kümmert sich um die Produktionsprozesse, wenn bis auf einen Wissensträger alle gekündigt haben?“

Auf Nachfrage teilte das Unternehmen gegenüber APOTHEKE ADHOC mit: „An dieser Stelle bestätigen wir, dass es Kündigungen im Bereich der IT der ARZ Service GmbH gegeben hat. Natürlich sehen wir es nicht gerne, wenn verdiente Mitarbeiter unser Haus verlassen. Als Unternehmensgruppe mit 800 Mitarbeitern an neun Standorten und über 100 Mitarbeitern allein im IT Umfeld sind wir personell aber in einer sehr stabilen Situation. Entsprechend können wir personelle Veränderungen schnell und flexibel auffangen. Das haben wir in der Vergangenheit schon oft bewiesen. So können wir unseren Kunden jetzt und in Zukunft das gewohnte Leistungsniveau zur Verfügung stellen. Zu personellen Veränderungen stehen wir mit den zuständigen Führungskräften ständig im Dialog.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Erste Erfahrungen aus der Praxis

Covid-19: Neue Remdesivir-Daten liegen vor»

Zweifel an Impfstoff

Corona-Antikörper: Keine dauerhafte Immunität möglich?»

Phase-IIb/III-Studie schreitet voran

Abivax behandelt ersten Patienten mit ABX464»
Markt

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»
Politik

Bundestagswahl 2021

Hennrich: Söder oder Spahn als Kanzlerkandidat»

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»

Registrierkassengesetz

TSE-Module: Länder erlassen Fristverlängerung»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Nitrosaminverunreinigungen

EMA: Leitlinien zur Vermeidung von Nitrosaminen»

THC-Extrakt wird DAB-konform

Tilray stellt auf MCT um»

Rückruf

Braun: Auffälliger Geruch bei NaCl»
Panorama

Frischer Wind in Adlershof

Junger Apotheker übernimmt Bienfaits Apotheke»

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»

Achtsamkeit, Ernährung und Kritik

Die MenoBitch: Apothekerin startet Podcast»
Apothekenpraxis

Lunchtreff mit Jörg Wieczorek (BAH)

JETZT LIVE: „Droht die Rezession in den Apotheken?»

Verwaiste Freiwahl, Flaute am HV

Rezessionsangst in der Apotheke»

Benzoesäure, Kaliumsorbat & Co.

Konservierungsmittel in der Pädiatrie»
PTA Live

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»