Prime Now wird eingestellt

Amazon beendet Bienen-Projekt

, Uhr
Berlin -

Die ersten Versandapotheken bieten ihren Kunden eine Zustellung noch am selben Tag an – Amazon stellt den Service überraschend ein. Drei Jahre lang konnten sich Kunden in München ihre Medikamente innerhalb von zwei Stunden liefern lassen. Doch das Angebot ist aus Prime Now verschwunden – weil es angeblich auf eine breitere Basis gestellt werden soll.

Prime Now gibt es seit 2016 in Deutschland, Kunden in München und Berlin konnten sich bestimmte Waren innerhalb von zwei Stunden liefern lassen. In der bayerischen Landeshauptstadt waren seit Mai 2017 sogar Medikamente im Rahmen von Prime Now erhältlich: Die Ware stellte die Bienen-Apotheke Laimer Platz von Michael Grintz bereit. Geliefert wurden OTC-Medikamente und apothekenexklusive Waren wie Kosmetik.

Doch entsprechende Angebote tauchen nicht mehr auf; die Apotheke wird bei Prime Now nicht mehr als Partner genannt. Der Kundenservice blieb eine Antwort dazu schuldig. Der Konzern beantwortet eine Anfrage mit der üblichen Floskel, man habe dazu „keine Ankündigung gemacht“. War es das mit den Apothekenplänen von Amazon?

Grintz bestätigt, dass die Auslieferung innerhalb von zwei Stunden eingestellt wurde. Die Erfahrungen hätten gezeigt, dass Expresslieferungen derzeit vor allem im Bereich Essen nachgefragt würden. Ob es im Arzneimittelbereich einen Bedarf dafür gibt, müsse sich erst noch zeigen. Die Vorteile müssten erst noch in den Köpfen der Verbraucher ankommen.

Grintz kann sich zwar verschiedene Anwendungsfälle vorstellen, etwa die Lieferung im akuten Krankheitsfall, wenn der Gang zur Apotheke eine zusätzliche Belastung darstellt. Generell seien Expressangebote aber sehr teuer. Wichtiger für ihn sei daher der Aufbau einer qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Lieferung. Gerade bei Arzneimitteln sieht er hier einen Bedarf für eine verlässliche Auslieferung mit persönlicher Übergabe. „Das muss nicht zwingend innerhalb von zwei Stunden sein, oft reicht auch die Lieferung am selben oder am nachfolgenden Tag aus.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Abmahnung von der Wettbewerbszentrale
Rx-Boni: Zweiter Angriff auf Shop Apotheke »
Konditionen und Online-Rezepte
Apothekerkammer verklagt Gesund.de »
Mehr aus Ressort
„Vielversprechender“ Jahresstart
Merck wächst auch zum Jahresauftakt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
KBV warnt vor „Akzeptanzverlust bei Ärzten“
E-Rezept: Lauterbach soll Gematik bändigen»
„Wir sind noch lange nicht in der Praxis“
E-Rezept: Zwei Praxen dominieren die Statistik»
Auch in deiner Nähe – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR 2022 – Der Film vom Start»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
So entstand der E-Rezept-Fahrplan»
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»