Krisenstab: Apotheken sollen Morphin für Covid-19-Patienten bevorraten

, Uhr

Laut dem Schreiben hat die Kammer nicht nur die Apotheken gewarnt, dass sie sich wappnen sollen, sondern auch den Großhändlern mitgeteilt, dass sie sich auf eine erhöhte Nachfrage bei diesen Mitteln einstellen müssen. Allerdings sollten sich die Apotheken wohl mit Blick auf die Großhändler nicht in Sicherheit wiegen: Aus Gründen der Dringlichkeit sei keine Abstimmung mit den Großhandlungen oder eine Klärung der Verfügbarkeit erfolgt, so die Kammer, die die Warnung dennoch kommuniziert hat: „Der Ernst dieser Bitte der Ärzteschaft hat uns dazu bewogen, diese Information sofort an Sie weiterzugeben.“

Die Ärzteschaft selbst scheint unterdessen noch nicht ganz im Bilde zu sein. Sowohl die Kassenärztliche Vereinigung (KV) als auch die Ärztekammer Baden-Württemberg dementieren, dass sie derartige Anfragen gestellt hätten. Auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat nach eigenen Angaben keine Kenntnis davon. Tatsächlich beruht jene Bitte der Ärzteschaft, wie es im Rundschreiben formuliert ist, laut Angaben der Apothekerkammer auf einer Aufforderung, die der Krisenstab im Ministerium für Soziales und Integration am Vortag ausgesprochen hatte. Woher die Information bezüglich der palliativmedizinischen Sedativa stammt, konnte die Kammer auf Anfrage jedoch nicht bekanntgeben.

Dass Schwerstkranken Opiode bei Atemnot helfen können, klingt zunächst paradox, da die starken Schmerzmittel die Atmung abflachen lassen. Palliativmediziner setzen die Wirkstoffe seit Jahren im palliativen Bereich zur Linderung von Atembeschwerden ein. Es gibt auch wissenschaftliche Belege dafür, dass Menschen mit COPD und einer akuten Exazerbation vom Einsatz oraler oder inhalativer Opioide profitieren können.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Influenza in der Schwangerschaft
Kinder sind anfälliger für Infekte »
Mehr aus Ressort
US-Staatsanwälte schreiben an Zuckerberg
Facebooks Umgang mit Impfgegnern »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»