Apotheker verschenkt Klopapier

, Uhr

Berlin - Die Angst vor der Corona-Pandemie ist groß, viele Menschen werden zu Hamsterkäufern. In den Supermärkten werden bereits erste Lebensmittel knapp – doch nicht nur das: Auch Klopapier ist mittlerweile Mangelware. Apotheker Vitalis Inyame Njabeleke nimmt es mit Humor und versucht, ein Zeichen zu setzen. Zu jedem Einkauf erhalten seine Kunden derzeit eine Rolle Klopapier gratis. Doch Achtung: Nur solange der Vorrat reicht!

Auf seiner Facebook-Seite wirbt der Apotheker mit der Aktion: „Kommt vorbei, ich bin ausgerüstet. Für jeden Einkauf eine Rolle gratis!“ Doch wie überall gilt derzeit: „Beeilt euch – nur solange der Vorrat reicht.“ Der Beitrag der Apotheke wird in den sozialen Medien sehr gut angenommen. Kommentare wie „Tolle Idee!“ oder „Geniale Aktion“ sind unter dem Post zu finden. Eine Nutzerin schreibt sogar „Humor ist, wenn man trotzdem lacht bei dem ganzen Wahnsinn.“

Njabeleke erklärt den Hintergrund der Aktion: Am vergangenen Wochenende fand im Ort ein gemeinnütziges Fest statt. „Bedürftige Menschen bekommen dort etwas zu Essen oder können sich gratis oder verbilligt die Haare schneiden lassen oder eine Massage erhalten.“ Der Apotheker wollte gerne selbst etwas dazu beitragen, hatte jedoch Notdienst. „Dennoch wollte ich etwas Gutes tun und den Menschen bei etwas helfen, dass ihnen derzeit Kopfschmerzen macht.“ Die Klopapier-Aktion ist also eine Mischung aus Gag und etwas Brauchbarem.

„Die Kunden haben sehr viel darüber gelacht“, berichtet der Apotheker. Es seien sehr viele zu ihm gekommen und hätten die Aktion genutzt. „Wenn man sonst nur Sorgen hat, ist das ein wenig Aufmunterung“, meint Njabeleke. „Das ist toll!“ Der Großteil habe positiv reagiert, nur selten seien negative Kommentare von Kunden gekommen. Die Aktion war ein voller Erfolg, Njabeleke bereut es nicht. „Noch sind einige Rollen da", erklärt er. Daher läuft die Aktion weiter.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung »
Pharmatechnik: Preisvergleich am HV-Tisch
Ich weiß, was du online billiger gesehen hast »

Mehr aus Ressort

Zwischenblutungen und unregelmäßige Menstruation
Beeinflusst die Covid-Impfung den weiblichen Zyklus? »
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten »
Weiteres
Zwischenblutungen und unregelmäßige Menstruation
Beeinflusst die Covid-Impfung den weiblichen Zyklus?»
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»